Kategorie


Kaufberatung

Rahmenberechnung

Aufbauanleitung

Pulsuhr (46 Artikel)

Sortieren:

    Produktfilter

    zurücksetzen (x)
  • -
    Einsatzzweck
    (x)
    Gewählt:
    • (46)
    • (46)
    • (3)
    • (4)
  • -
    Marke
    (x)
    Gewählt:
    • (4)
    • (4)
    • (23)
    • (15)
  • -
    Preis
    (x)
  • -
    Kundenbewertungen
    (x)
    Gewählt:
    •   (3)
    •   & mehr (13)
    •   & mehr (15)

Pulsuhren, Pulsmesser & Pulsmessgeräte online bestellen

Puls - sicherlich einer der relevantesten Parameter des Sports. Mit der Ermittlung Ihrer Herzfrequenz lassen sich Rückschlüsse auf die Effektivität Ihres Trainings ziehen. Warum? Weil der Pulsschlag als verlässlicher Indikator für die momentane Belastung Ihres Herzkreislaufsystems gewertet werden kann.

Mit der Pulsuhr die Herzfrequenz überwachen

Wird die Belastungsintensität zu groß und Ihre Herzfrequenz überschreitet eine bestimmte Schwelle, so kann der Muskel nicht mehr ausreichend mit Sauerstoff versorgt werden. Sauerstoff wird aber zur Verbrennung der im Blut gelösten Fettstoffsäuren benötigt, die als primäre Energielieferanten des Muskels fungieren. Um die muskuläre Leistungsfähigkeit kurzfristig aufrecht zu erhalten, stellt der Körper sofort auf anaerobe Verbrennung um - der Muskel zieht nun die begrenzt vorhandenen Kohlenhydrate zur Energieversorgung heran. Als Abbauprodukt dieser anaeroben Verbrennung entsteht Laktat (Milchsäure). Sind die Kohlenhydratreserven erschöpft bzw. die Laktatanreicherung im Muskel zu hoch, bricht die Leistungsfähigkeit abrupt ein - der Muskel ist übersäuert. Ziel eines effektiven pulsgesteuerten Trainings sollte es daher sein, die Schwelle zwischen aerober und anaerober Verbrennung möglichst lange nicht zu überschreiten, also im 'grünen Bereich' zu trainieren. Um die Intensität der Belastung zu kontrollieren, ist daher ein Pulsmesser unentbehrlich.

Hilfe beim Ausdauertraining

Mit Hilfe von gezieltem Cardiotraining kann erreicht werden, dass der Muskel möglichst lange im Bereich der effizienten Fettstoffsäurenverbrennung arbeitet. Ergebnis ist, dass die anaerobe Schwelle allmählich nach oben verschoben wird - der erwünschte Trainingseffekt setzt ein. D.h., der Muskel 'lernt' bei gesteigerter Belastungsintensität länger auf die nahezu unbegrenzt vorhandenen Fettstoffsäuren im Blut zuzugreifen. Eine verbesserte Ausdauer und effizienteres Energiemanagement sind die Folge.

Pulsuhr – Entwicklung für den medizinischen Bereich

Die erste kabellose Pulsuhr oder auch das Pulsmessgerät wurde ursprünglich für den medizinischen Bereich hergestellt. Hersteller dieser Innovation, die 1983 auf dem Markt kam, war Polar Electro, die sich bis heute in diesem Sektor behaupten. Dieser erste kabellose Pulsmesser bestand aus einem Empfänger in Form eines uhrenähnlichen Monitors, der am Handgelenk getragen wurde, und einem Sender, der mit einem elastischen Gurt oder einem Einmalgurt an der Brust befestigt wurde. Auch Sportler entdeckten recht bald die Vorteile der Pulsuhr. Erste Pulsmesser wurden für Trainer und Sportler entworfen, um das Training und dessen Ergebnisse zu optimieren. Heute gibt es für jeden Zweck die passende Pulsuhr – unabhängig, ob es sich hier um einen wissenschaftlichen oder sportlichen Zweck handelt.

Funktionalität und Nutzen der Pulsuhr

Eine Pulsuhr wird in den meisten Fällen mit einem Brustgurt verwandt. Im Fitnessbereich oder in der Medizin wird die Pulsuhr häufig auch stationär eingesetzt. In diesem Fall werden Sensoren genutzt. Allerdings eignet sich ein solches Pulsmessgerät nicht für den Sportbereich. Im Sportbereich wird vorwiegend die Pulsuhr mit einem Brustgurt verwendet, um genaue Ergebnisse zu erhalten, mit deren Hilfe dann das Training optimiert werden kann.

Doch wie genau funktioniert eine Pulsuhr?

Das Prinzip der Funktionsweise einer Pulsuhr ist denkbar einfach. Der Brustgurt, der unterhalb der Brust getragen wird, misst über zwei Hautelektroden, die in den Brustgurt der Pulsuhr integriert sind, die Herzfrequenz. Da die Haut einen gewissen Widerstand bietet, ist es nötig, zwischen der Elektrode und der Haut einen Feuchtigkeitsfilm zu schaffen, der den Widerstand verringert. Im sportlichen Bereich bildet sich dieser Feuchtigkeitsfilm durch die körperliche Anstrengung von allein. In allen anderen Fällen wird Wasser oder Gel verwendet, um diesen Feuchtigkeitsfilm zu schaffen. Versorgt wird die Pulsuhr über eine Lithium-Knopfzelle. Der Empfänger ist hier eine Art Kleinrechner in Form einer Armbanduhr. Dieser Empfänger empfängt die Herzfrequenz als Funksignal über eine kurze Entfernung. Eine moderne hochwertigere Pulsuhr am Fahrrad ist sogar in der Lage, von dort das entsendete Signal vom Brustgurt zu empfangen. Viele Ausdauergeräte wie Crosstrainer, Ergometer, Laufband oder Ruderergometer verfügen über die Möglichkeit, die Ergebnisse der Pulsuhr anzuzeigen und auszuwerten. Die moderne Pulsuhr verfügt jedoch noch über mehr Funktionen, als nur dem Messen der Herzfrequenz. Verschiedene Modelle bieten die Möglichkeit, einen Alarm bei Überschreiten einer Zielzone einzustellen oder die verbrauchten Kalorien zu berechnen. Auch Temperaturanzeige, Schrittzähler und Höhenmesser können bei einer hochwertigen modernen Pulsuhr abgerufen werden. Die beim Training über die Pulsuhr empfangenen Daten können je nach Modell bereits während des Trainings abgerufen oder nach dem Training auf dem Computer übertragen und ausgewertet werden. Wozu der ganze Aufwand mag man sich nun fragen? Ganz einfach: Mithilfe einer Pulsuhr können beispielsweise Sportler die Grenzen bei den verschiedenen Ausdauerbereichen positiv beeinflussen. So sind sie in der Lage, eine höhere Leistung zu erzielen. Um jedoch eine genaue Leistungsdiagnostik vornehmen zu können, müssen neben der Messung der Herzfrequenz auch die Atemgase oder der Laktosespiegel analysiert werden. Trotzdem ersetzt eine Pulsuhr nicht die Beobachtung des eigenen Körpers. Nur die körperliche Reaktion des Einzelnen lässt auf die tatsächliche Belastung schließen.

Vielfalt für unterschiedliche Verwendungszwecke

Jede Pulsuhr unterscheidet sich grundsätzlich von einer anderen. So gibt es die Pulsuhr mit Fahrradfunktion, bei der mithilfe eines Trittfrequenzmessers alle notwendigen Daten, wie die Herzfrequenz, übertragen werden. Während dieses Pulsmessgerät tatsächlich nur für den Radsport eingesetzt wird, finden Pulsmesser ohne Fahrradfunktion ihre Verwendung im Ausdauersport. Über den Brustgurt empfängt der Sender am Handgelenk Daten wie Herzfrequenz in Schlägen, Trainingszeit oder Kalorienverbrauch.

Innovative Pulsuhr im Onlineshop von bikester.ch

Als Ausrüster für Fahrräder, Fahrradzubehör und Sportartikel bietet der Onlineshop von bikester.ch eine große Auswahl an Pulsmessern. Hier finden Sportler die Pulsuhr mit Fahrradfunktion, das Pulsmessgerät ohne Fahrradfunktion und eine reichhaltige Produktpalette an Zubehör für Pulsmesser. Namhafte Hersteller wie Ciclosport, Echowell, O_Synce, Polar, Sigmasport, Suunto oder Trelock garantieren mit ihren hochwertigen Produkten für eine Optimierung der Trainingseinheiten und erstklassige Ergebnisse. So ist das Pulsmessgerät RS800CX Run von Polar die ideale Pulsuhr für alle Ausdauersportler und Läufer. Mithilfe dieser Pulsuhr können Sportler ihr Leistungspotenzial voll ausnutzen. Mit den Basisfunktionen wie Countdown Timer, Herzfrequenzmesser, Easy-Start und einer extragroßen Anzeige erhalten Sportler den optimalen Überblick über ihre Trainingserfolge. Die bequeme Datenübertragung per Computer oder USB Interface erhöht zusätzlich den Komfort. Auch das Polar RS100 ist der ideale Begleiter für alle Ausdauersportler. Dieses kleine Wunderwerk zeigt die Herzfrequenz, den persönlichen Kalorienverbrauch und kontrolliert das Gewicht mithilfe der Polar OwnCal-Funktion. Doch auch Trelock hält Innovationen im Bereich der Pulsuhr bereit. Der Bodytrainer BT900 ist als Puls- und Multifunktionsuhr mit Nachtbeleuchtung das ideale Pulsmessgerät für alle Sportler, die gern auch nachts trainieren. Mit der Alarmfunktion, Zeitfunktion, Nachtbeleuchtung, Trainingsfunktion, Fahrradhalter, Display-Beleuchtung und eine Pulsfunktion begleitet der Pulsmesser den Sportler zuverlässig bei seinem Training. Wer bereits stolzer Besitzer eines Pulsmessgerätes ist und Zubehör für dieses Gerät benötigt, findet bei bikester.ch eine umfangreiche Auswahl an Zubehör für Pulsmesser. Egal, ob ein neuer Adapter zur Datenübertragung her muss, ein Brustgurt ersetzt werden sollte, eine Lenkradhalterung benötigt wird oder ein neuer Pulscomputer fällig ist: Im Onlineshop von bikester.ch gibt es alles, was für die Verwendung eines Pulsmessers gebraucht wird. Durch die Kompatibilität vieler Pulsmesser mit den Produkten anderer Hersteller ist es möglich, unabhängig vom eigenen Hersteller des Pulsmessgerätes das Zubehör anderer Hersteller zu verwenden, sodass hier Flexibilität im hohen Maße geboten wird. Befinden Sie sich auf der Suche nach einer neuen Pulsuhr oder möchten Sie sich von den Vorteilen eines Trainings mithilfe einer Pulsuhr überzeugen? Im Onlineshop von bikester.ch werden Sie auf jedem Fall fündig. Stöbern Sie einfach bequem von zu Hause aus in der Produktpalette von bikester.ch und entdecken Sie Ihre ganz individuelle Pulsuhr für Ihr Training.
Titel
Fenster schliessen
Popup Content