Kategorie


Kaufberatung

Rahmenberechnung

Aufbauanleitung

Triathlon (1172 Artikel)

Sortieren:

    Produktfilter

    zurücksetzen (x)
  • -
    Einsatzzweck
    (x)
    Gewählt:
    • (912)
    • (1113)
    • (900)
    • (924)
  • -
    Geschlecht
    (x)
    Gewählt:
    • (672)
    • (681)
    • (65)
  • -
    Marke
    (x)
    Gewählt:
    • (37)
    • (9)
    • (32)
    • (253)
    • (5)
    • (1)
    • (4)
    • (13)
    • (3)
    • (4)
    • (2)
    • (38)
    • (3)
    • (11)
    • (1)
    • (25)
    • (1)
    • (1)
    • (1)
    • (1)
    • (5)
    • (2)
    • (2)
    • (26)
    • (2)
    • (1)
    • (16)
    • (2)
    • (1)
    • (11)
    • (2)
    • (2)
    • (1)
    • (28)
    • (1)
    • (3)
    • (6)
    • (105)
    • (1)
    • (120)
    • (4)
    • (43)
    • (25)
    • (10)
    • (62)
    • (2)
    • (1)
    • (1)
    • (57)
    • (1)
    • (57)
    • (31)
    • (2)
    • (4)
    • (1)
    • (1)
    • (2)
    • (1)
    • (25)
    • (60)
  • -
    Farbe
    (x)
  • -
    Preis
    (x)
  • -
    Kundenbewertungen
    (x)
    Gewählt:
    •   (70)
    •   & mehr (129)
    •   & mehr (133)
    •   & mehr (138)
    •   & mehr (139)

Triathlon Bikes und Bekleidung online kaufen

Ausdauersport hat sich in den letzten Jahren auch im Breitensport einen festen Platz erobert, denn nicht nur Ärzte empfehlen regelmäßige Bewegung als Hauptfaktor für eine langanhaltende Gesundheit. Neben den angenehmen Effekten für den Körper, hat sich erwiesen, dass Ausdauersportler auch ausgeglichener sind und sich besser konzentrieren können. Kurz gesagt, in einem gesunden Körper steckt auch ein gesunder Geist. Nach dem Marathon-Boom seit den 90er Jahren suchen jedoch immer mehr Sportler nach neuen Herausforderungen. Deshalb betreiben immer mehr Freizeitsportler die Königsdisziplin unter den Ausdauersportarten, den Triathlon. Je nach Anspruch und Können gilt es dabei längere Distanzen im Wasser, auf dem Rad und schließlich im Laufen zu überwinden. Triathlon ist also eine Sportart, die dem Körper extrem viel und unterschiedliche Leistungen abverlangt. Neben einem ausgetüftelten Trainingsplan und einer ausgewogenen Ernährung ist auch das richtige Material von Bedeutung, um diese Herausforderung erfolgreich zu bestehen. Cervelo Triathlon Bike

Feinste Ingenieurkunst auf höchstem Niveau - das Triathlonrad

Um den Ansprüchen eines Triathlon Wettkampfs gerecht zu werden, haben Ingenieure ein hoch spezialisiertes Velo entwickelt, denn auf diesem muss während des Rennens eine Distanz von bis zu 180 Kilometern zurück gelegt werden. Dabei ist es von Vorteil, wenn man nicht nur möglichst schnell, sondern vor allem auch äußerst energiesparend unterwegs sein kann. Außerdem gilt bei Wettkämpfen in der Regel ein Windschattenverbot. Das bedeutet, dass die Sportler nicht hintereinander herfahren dürfen. Im Kampf gegen die Uhr und den Wind ist der Triathlet also auf sich allein gestellt, was ein besonders aerodynamisches Velo erfordert. Deshalb sind diese Velos in der Regel etwas schwerer als gewöhnliche Rennvelos, dafür aber wesentlich aerodynamischer. Das wiegt den Nachteil des höheren Gewichts mehr als auf. Besonders auffällig an Triathlonrädern ist der Lenkeraufsatz. Auf diesem ruhen die Ellenbogen und Unterarme. So wird es dem Fahrer ermöglicht über lange Strecken in einer windschnittigen Position zu sitzen und gleichzeitig die Arme nach dem Schwimmen etwas zu entspannen. Auch die Schalthebel sind am Lenkaufsatz befestigt, so dass die Position nicht verlassen werden muss. Zum speziellen Triathlon Zubehör kann auch ein Trinksystem gehören, dass ebenfalls in den Lenkaufsatz integriert wird, so dass der Sportler selbst in aerodynamischer Position ausreichend Flüssigkeit zu sich nehmen kann. Auch die Laufräder des Triathlonrads sind voll und ganz auf eine hohe Aerodynamik ausgerichtet. So sorgen zum Beispiel Hochprofilfelgen, Scheibenräder oder Trispokes für einen möglichst geringen Luftwiderstand. Selbst die Vorderradbremsen werden bei den Rädern von Top-Qualität in die Vordergabel integriert oder hinter ihr angebracht, damit es den hohen Ansprüchen gerecht werden kann. Um Kraft für den anschließenden Lauf zu sparen, ist auch die Sitzposition eines Triathleten auf dem Rad anders als die eines Radrennfahrers. Das etwas steilere Sitzrohr verhindert, dass die Oberschenkel den Oberkörper berühren und entlastet die Beinmuskulatur beim Pedalieren. Generell sollte man beim Kauf eines solchen Velos darauf achten, dass alle Vorgaben der Deutschen Triathlon Union eingehalten werden, um nicht bereits kurz vor Wettkampfbeginn eine böse Überraschung zu erleben. Auch empfiehlt es sich bereits im Training das Velo zu testen, da ein Triathlonrad deutlich höhere Ansprüche als ein gewöhnliches Rennvelo an das Geschick des Sportlers stellt. Durch den verkürzten Hinterbau ist das Velo zum Beispiel sehr kopflastig, was ein gutes Balancegefühl und eine präzise Fahrtechnik verlangt.

Triathlon Zubehör - der Teufel steckt im Detail

Neben dem passenden Velo braucht ein erfolgreicher Triathlet natürlich auch entsprechende Kleidung. Diese sollte vor allem leicht, bequem und multifunktional sein, da sich die drei Disziplinen doch sehr voneinander unterscheiden. Grundsätzlich stehen einem Triathleten zwei Möglichkeiten zur Auswahl: Einteiler oder Zweiteiler. Beide Kleidungsstücke haben Vor- und Nachteile. Der Einteiler ist schwieriger in der Handhabung. Besonders, wenn man auf die Toilette muss, stellt sich das An- und Ausziehen als umständlich heraus. Dafür jedoch sitzt der Einteiler in der Regel wie angegossen, was schmerzende Scheuerwunden verhindert. Ein zu kurzer Bauchreißverschluss oder eine fehlende Leine am Rückenreißverschluss können im Wettkampf leicht Krämpfe verursachen, wenn man hektisch versucht den Anzug an oder auszuziehen. Der Zweiteiler ist wesentlich leichter an- und auszuziehen, birgt aber einige Risiken. So kann das Oberteil eventuell verrutschen. Bei brütender Mittagssonne liegt dann vielleicht ein Streifen vom Rücken frei und man holt sich einen schweren Sonnenbrand. Auch kann der straffe Hosenbund leicht Druckstellen verursachen. Triathleten, die einen empfindlichen Magen haben, sollten hier vorsichtig sein. Besonders sollte auch auf flache Nähte geachtet werden, da es sonst leicht zu Scheuerstellen kommt. Und auch beim Triathlon Zubehör spielt die Aerodynamik eine wichtige Rolle. So empfiehlt sich eng anliegende Kleidung mit zusätzlichem Kompressionseffekt. Spezielle Angebote für Triathleten erleichtern nicht nur das Training, sondern auch den erfolgreichen Wettkampf. So dienen Pulsuhren der Leistungskontrolle. Qualitativ hochwertige Uhren können auch mit ins Wasser genommen werden und teilweise sogar die Anzahl der Schwimmzüge messen. Spezielle Einlegesohlen lassen sich kinderleicht individuell anpassen und verhindern auch auf langer Strecke Blasen und Druckstellen. Mit dem richtigen Triathlon Zubehör wird der Wettkampf zwar kein Kinderspiel, aber sicherlich ein positives Ereignis, an das Sie sich noch lange erinnern werden.
Titel
Fenster schliessen
Popup Content