Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschliessen.

Bitte habe noch etwas Geduld. Deine Bestellung ist fast abgeschlossen.

Unsere TV Angebote - Jetzt entdecken!
DE
FR

Bell Lumen

23 Artikel
Geschlecht
  • 11
  • 20
  • 3
Kopfumfang
  • 3
  • 3
  • 3
  • 3
  • 3
  • 12
  • 20
  • 20
  • 20
  • 20
  • 19
  • 17
  • 17
  • 8
  • 10
  • 7
  • 7
  • 7
Farbe
  • 3
  • 3
  • 0
  • 4
  • 5
  • 5
  • 2
  • 0
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 5
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 1
  • 0
Preis in CHF
Kundenbewertungen
Sortieren
 
Seite 1 von
1

Bell Lumen Helme

Bell Lumen HelmVelohelme gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Auslaufmodelle erhält man besonders günstig. Preiswert sind aber auch solche Modelle, die nicht gut in Tests abschneiden. Das verführt manchen zu einem Billigkauf, der nur enttäuschen kann. Bei uns kann man nachlesen, was Sache ist - zum Beispiel betreffs des Bell Velohelms "Lumen". Lumen bedeutet "Licht". Ist dieser Einsteiger-Velohelm vielleicht ein Lichtstrahl am Velo-Horizont? Möglicherweise sehen Menschen, die am Equipment sparen müssen, es genau so.

Preisgünstig, aber mit Top-Features ausgestattet

Als günstiger Einsteigerhelm besitzt der Bell Lumen diverse Features, die auch bessere Velohelme von Bell aufweisen. Ein stoßsicherer Sicherheitspuffer am Kopf kann durchaus gut aussehen und bestens ventiliert sein, wenn er unterhalb von 80 Euro kostet. Einsteigende Mountainbiker und Rennradanfänger finden hier ihren bezahlbaren Helm, den sie auch tragen mögen. Er ist dank des von Bell entwickelten GPS-Fit Systems gut anzupassen und mit dem bewährt simplen Klicksystem zu schließen. 2010 bewertete das Magazin "Roadbike" diesen Velohelm noch mit "überragend" und setzte ihn an Platz eins von immerhin 24 Testteilnehmern. Etwas anders sahen es die Tester vom Tourmagazin im Jahre 2013. Sie vergaben nur die Note 2,6. Die Tester verwiesen aber auf die gute Verarbeitung und die tolle Passform, die auf jeder Kopfform sitzt. Als etwas verbesserungswürdig bewertet wurden nur die Ausstattung und das Eigengewicht. Offensichtlich hatte die Konkurrenz im gleichen Preissegment mittlerweile deutlich aufgeholt. Mit 305 Gramm ist der "Bell Lumen" etwas schwerer als die leichtesten Modelle von Bell. Die 22 relativ großen Ventilationsöffnungen belüften diesen Anfängerhelm bestens. Wie bei den meisten Bell-Helmen, wurden auch hier im Helminneren eingepresste Windkanäle angelegt, die die Luftzirkulation auf der Kopfhaut verbessern. Die gute Optik des "Bell Lumen" tut ein Übriges.

Stabil, bruchfest und sicher

Die Sicherheit eines Velohelms liegt nur zum Teil beim Hersteller. Solange die Kids ihre Velohelme auf dem Schulweg zwar aufsetzen, das Gurtsystem aber nicht fest anziehen oder gar mit geöffneten Helmgurten losfahren, kann niemand für die Sicherheit garantieren. Bei Bell garantiert die sogenannte "In-Mold Microshell" - eine direkt in der Gießform miteinander verschmolzene Innen- und Außenschale - die nötige Bruchfestigkeit des Modells "Bell Lumen". Die fest mit der Außenschale verbundene Verbundstoff-Innenverstärkung sorgt für genügend Dämpfung und Stoßsicherheit. Hängt der Helm aber ständig am Lenker, nützt auch das nichts. Nur Anfänger fahren häufig ohne Velohelm oder mit nicht ordnungsgemäß sitzendem Helm. MTB-Lichtgestalten mit Vorbildcharakter tragen den „Bell Lumen“, wie es vom Hersteller gedacht ist. Bell bietet diesen Helm nicht umsonst in sechs stylischen Farbvarianten an. Geboten sind derzeit die Farbstellungen
  • Black
  • Black/Blue Charged
  • Matte Black/Titanium
  • Red/Black/White
  • Turquoise/Silver/White
  • und White/Silver.
Nicht jeder schweizer Velohändler hat immer alle Farbstellungen auf Lager.

Abschließende Bewertung

Die Nutzerrezensionen für diesen Einsteigerhelm fallen in den USA oder bei uns gleichermaßen positiv aus. Somit ergänzen sich beim "Bell Lumen" Velohelm die Produktbeschreibung, die angepeilte Zielgruppe und die tatsächliche Bewertung stimmig. Manche Nutzer haben sogar bereits sehr viel teurere Helme der Konkurrenz besessen und waren mit dem "Bell Lumen" zufriedener. Den feinen Unterschied macht hier oft die Polsterung im Helm-Inneren. Außerdem passt nicht jeder Anfängerhelm von der Anlage her gleich gut auf jede Kopfform. Im Jahre 2014 wird - soweit das bisher bekannt ist - am "Bell Lumen" nichts verändert werden. Eine verbesserte Ausstattung würde unweigerlich den Preis erhöhen - und genau das ist vom Hersteller nicht erwünscht. Bell hat genug Alternativen mit besserer Ausstattung im Programm. Wenn die Ansprüche sich erhöhen, kauft man besser einen anderen Bell-Helm, der dem Zweck besser angepasst ist. Bis dahin ist der "Bell Lumen" ein guter Kauftipp.


Hilfe benötigt?
Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 9-17 Uhr
071 2746960
Newsletter
Jetzt anmelden und CHF 10.00 Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4

Datenschutz & Widerruf
Zufriedene Kunden
Du bist mit unserem Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung und helfe anderen!