Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschliessen.

Bitte habe noch etwas Geduld. Deine Bestellung ist fast abgeschlossen.

CUBE Bikes Summer Sale | Bis zu 20% reduziert!
DE
FR
CamelBak

CamelBak Octane Dart Hydration Pack 1,5l corsair teal/sulphur spring (2019)

ID: 897143
CHF 75.90
inkl. MwSt., versandkostenfrei
CamelBak Octane Dart Hydration Pack 1,5l corsair teal/sulphur spring
CamelBak Octane Dart Hydration Pack 1,5l black/atomic blue
Auf die Wunschliste
  • 100 Tage Rückgabe Gratis bei Velos2
  • Kostenloser Versand
    ab CHF 69.006
  • 40.000 Artikel 500 Marken
Produktbeschreibung

Der Octane Dart ist ein leichter Trinkrucksack mit zwei Cargo Pockets für das Notwendigste und dank dem Rückenteil aus Air Mesh wird die Körperhitze, sowie Schweiß, gut abgeleitet. 

Details

  • Tube Trap
  • Torsolänge: 38-53 cm
Ausstattung
Kategorie
Rucksack mit Trinksystem  
Größe
Gesamtvolumen: 4.5 l
Packvolumen: 0.5 l
Reservoirvolumen: 1.5 l
Gewicht
200  g
Rucksäcke/Taschen
Belüftung: atmungsaktives Mesh
Fächer/Taschen: Tasche für wichtige Utensilien, Staufach für Nahrung und Ausrüstung
Trinksystem: 1,5 L Crux Reservoir
Gurte: einstellbarer Brustgurt
Besonderheiten: reflektierende Elemente
Bauart Rückensystem: ohne Rückenprotektor
Trinksystem
Trinkblase: inkl. 1,5l-Trinkblase  
Geschlecht
Unisex
Modelljahr
2019
Artikelnummer
897143
Kundenmeinung
4.5
2 Bewertung(en)
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
04.04.2019
Michel Brunner
Tip Top
Übersetzt aus dem Deutschen zum Original

Gut

07.07.2017
morsm
Nicht perfekt, aber so weit in der Nähe.
Niet perfect, maar het dichtst bij tot nu toe.
Automatisch übersetzt aus dem Niederländischen zum Original

Ich bin ein 40-jähriger Mann, 1,75 m, 68 kg Läufer. Diese Information ist nicht als eine persönliche Anzeige gedacht, sondern als ein wichtiger Aspekt eines Produkts wie dieser Trost ist, schien es gut zu erwähnen. Die Camelbak Octane Dart (komischer Name!) Sitzt bequem um meine Schultern und springt, wenn sie nicht zu viel hin und her gehen. Die Bewegung, natürlich gibt es immer einige, nicht zu Reizungen oder Abschürfungen an den Schultern, Nacken, Brust oder Rücken führen. Werbung auf atmungsaktive Material erfüllt ist: obwohl deutlich wärmer als nichts und zweteriger zu tragen, die Haut nicht unter dem Rucksack bleiben. Zusammen Getränke geht sehr gut mit dem Schlauch, der mit dem rechten Griff eingespannt ist. Als Ergebnis tanzt die Düse beim Gehen auch nicht in der Umgebung ist. Eine gut bestückte Wasserbeutel funktioniert besser als ein halb voll: im letzteren Fall gibt es mehr Luft in der Tasche ist, das Getränk, die stören können (und Sie erhalten alle die Luft im Inneren, wo man Bauern aus Ausgehen). Die Tasche ist voll bei der Abreise, saugen Sie es vernünftig Vakuum und Trinken, bis die letzten paar Schlucke blasenfrei erscheint. Das zweite Ziel, das ich die Camelbak gekauft hatte, wurde die Speicherung Gele, Streifen und mein Telefon. Es gibt drei Bereiche unterteilt: hinter links, eine rechts hinten und eine auf dem linken Griff. Um damit zu beginnen, mit diesem: dass der Raum sehr klein ist, und darüber hinaus ist nicht feststellbar. Es passen nur zwei Gele oder Bars und wenn Sie, dass während der Platzierung des Beutels verpatzte, sie auf der Straße sind. Die Taschen auf der Rückseite sind etwas größer, verschließbare, aber es ist ziemlich flach. Sie sind auf der Oberseite des Wasserbeutel und ein anderer auf der jeweils anderen. Wenn ich eine Box für mein iPhone Gebrauch kann ich die andere verwenden noch 3-4 Gele. Zusammen mit dem beide an der Schulter genug für einen Marathon (jeweils 7 km etwas zu essen), aber nicht erwarten, eine Trainingsjacke haben oder etwas nehmen. Die Wahl wird deutlich gemacht, für einen kompakten Rucksack, der nicht zu viel Deckung des Rückens und ist leicht. Das war, was ich suchte, so gut, aber der Speicherplatz klang größer für Werbetext (Rucksack Volumen 3 l). Etwas weniger schöne Überraschung, wenn auch hier wieder aufgrund der geringen Größe und den Grenzen der menschlichen (oder zumindest meine) Anatomie, ist, dass es fast unmöglich ist, etwas aus den Boxen zu kommen während des Gehens . meine Arme können einfach nicht erreichen. Sie benötigen den Rucksack wirklich Hälfte entlassen etwas zu holen. Zum Glück das Wetter oder ziemlich einfach, aber wenn das Gehen ist nicht die natürliche Handlung. Kurz: gutes Produkt, das tut, was es tun soll und nicht reizen oder kratzen. Lagerung könnte besser sein, obwohl es dieses kleine Modell ist wohl bewusst, dies zu tun gewählt.

Ik ben een man van 40, 1.75m, 68 kg, hardloper. Deze informatie is niet bedoeld als contactadvertentie, maar omdat een belangrijk aspect van een product als dit het draagcomfort is, leek het me goed om te vermelden. De Camelbak Octane Dart (maffe naam trouwens) zit comfortabel om mijn schouders en stuitert tijdens het lopen niet al teveel heen en weer. De beweging die er natuurlijk altijd wel is, leidt niet tot irritatie of schaafwonden op schouders, nek, borst of rug. De reclame over ademend materiaal wordt waargemaakt: hoewel natuurlijk wat warmer en zweteriger dan niets meedragen, gaat de huid onder de rugtas niet plakken. Onderweg drinken gaat heel goed met de slang die aan het rechter hengsel wordt geklemd. Daardoor danst het mondstuk tijdens het lopen ook niet in het rond. Een volledig gevulde waterzak werkt beter dan een halfvolle: in het laatste geval zit er meer lucht in de zak, dat het drinken wat kan verstoren (en je krijgt al die lucht binnen, waar je boertjes van gaat laten). Is de zak bij vertrek vol, dan zuig je hem redelijk vacuum en blijkt drinken tot de laatste paar slokken vrij van luchtbellen. Het tweede doel waar ik de Camelbak voor gekocht had, was het opbergen van gels, repen en mijn telefoon. Er zijn in totaal drie vakken: één links achterop, één rechts achterop en eentje aan het linker hengsel. Om met die laatste te beginnen: dat vakje is vrij klein en bovendien niet afsluitbaar. Er passen net twee gels of repen in en als je wat klungelt bij het omdoen van de tas, liggen ze op straat. De vakken achterop zijn wat groter, afsluitbaar, maar wel vrij plat. Ze liggen bovenop de waterzak en ook nog eens bovenop elkaar. Als ik het ene vak voor mijn iPhone gebruik, kan ik in het andere nog wel 3-4 gels kwijt. Samen met de 2 aan de schouder genoeg voor een marathon (elke 7 km iets te eten), maar verwacht niet dat je nog een trainingsjack mee kunt nemen of zo. De keus is duidelijk gemaakt voor een compacte rugzak die niet teveel van de rug bedekt en licht is. Dat was wat ik zocht, dus prima, maar de opbergmogelijkheden klonken groter in te wervende tekst ('rugzakvolume 3 l'). Een iets minder leuke verrassing, hoewel ook hier weer een gevolg van het kleine formaat en de beperkingen van de menselijke (of in elk geval mijn) anatomie, is dat het nagenoeg onmogelijk is om iets uit de vakken op de rug te halen tijdens het lopen. Mijn armen kunnen er simpelweg niet bij. Je moet de rugzak echt half afdoen om er iets uit te halen. Gelukkig gaat dat dan wel weer redelijk makkelijk, maar al lopend is het niet de meest natuurlijke handeling. Kortom: goed product, doet wat het moet doen en dat niet irriteert of schaaft. Opbergmogelijkheden zouden beter kunnen, hoewel er bij dit kleine model waarschijnlijk bewust voor gekozen is om het zo te doen.


Hilfe benötigt?
Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 9-17 Uhr
071 2746960
Newsletter
Jetzt anmelden und CHF 10.00 Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4

Datenschutz & Widerruf
Everyday we get more people on bikes