Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschliessen.


X-Bionic Laufbekleidung

(59 Artikel)

  Geschlecht

Gewählt:
  •  
  •  

  Farbe

Gewählt:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

  Preis (CHF)

  • CHF - CHF
    Übernehmen

  Kundenbewertungen

Gewählt:
SORTIEREN
Seite1von
2
 
SORTIEREN
Seite1von
2

X-Bionic Laufbekleidung ist fortschrittliche Technologie

Für Laien ist schwer feststellbar, ob sich X-Bionic Laufbekleidung von der Laufbekleidung anderer Hersteller unterscheidet. Technische Beschreibungen klingen manchmal recht ähnlich. Bei X-Bionic Laufbekleidung sollten Sie allerdings davon ausgehen, dass die dahinter stehenden Konzepte viel weiter gehen als alles, was Sie bisher kannten.

Vorsprung an Technologie

Erkenntnisse aus der Bionik für Sportler zugänglich zu machen, ist Ziel und Inhalt der Gewebe-Entwicklungen im Unternehmen. Nachdem X-Bionic zum sechsten Mal in Folge den "Most innovative Brand-Award" abgestaubt hat, könnte man sich eigentlich zurücklehnen. Doch Erfolge sind vergänglich und eigene Technologien nur so gut wie das, was die Konkurrenz inzwischen entwickelt. X-Bionic Laufbekleidung nimmt wissenschaftliche Erkenntnisse aus der Natur zur Grundlage von sämtlichen Produktentwicklungen. Ziel ist, Läufer mit zukunftsweisenden Technologien auszustatten. X-Bionic Laufbekleidung wird nicht nur dahingehend konstruiert, Schweiß schnell abzutransportieren. Man nutzt die Feuchtigkeit bewusst zu Kühlungszwecken. Der Kühleffekt darf allerdings nur soweit gehen, dass dem Läufer nicht unangenehm kühl wird. Der Ausgleich geschieht durch intelligente Fasern und Gestricke, die den Körper ausreichend warm halten. Neben Kühlungseffekten arbeitet man bei X-Bionic an von der Natur abgeleiteten

  • partiellen, symmetrischen und asymmetrischen Kompressionsverfahren
  • optimaler Bindegewebsunterstützung
  • kapillaren Kühlungseffekten
  • früher einsetzender Thermoregulierung
  • Ausgleichsmechanismen für einseitige Belastungen
  • Neuro-Response-Effekten
X-Bionic Laufbekleidung: Sport BH

und anderem. Vieles davon ist (noch) nicht Thema anderer Hersteller. Dadurch profitieren X-Bionic-Käufer von Technologievorsprüngen. Zum Teil basieren diese auf Tricks, die Pflanzen oder Tiere entwickelt haben, um sich besser an ihre Lebensumwelt anzupassen.

Bessere Performance ist möglich

Das verspricht die hochfunktionelle X-Bionic Laufbekleidung. In ihr werden Erkenntnisse aus der Biologie, Bionik und Neurophysiologie umgesetzt, um Leistungsverbesserungen zu erzielen.

Muskelvibrationen werden bei X-Bionic Laufbekleidung gezielt ausgeschaltet, um Ermüdungserscheinungen zu verhindern. Kompression und Kühlung dienen einander. Dort wo besondere Stützung erforderlich ist - zum Beispiel an einem Sport-Bra - muss besonders gut ventiliert und gekühlt werden. Staut sich hier Feuchtigkeit, wird es schnell unangenehm. Vor allem in der kalten Jahreszeit darf der Kühlungseffekt nicht zu betont ausfallen. Bei körpernahem Sitz müssen Druckstellen oder Wundscheuern durch Nähte ausgeschlossen werden. Interessant ist, dass bei X-Bionic Laufbekleidung der überflüssige Schweiß in feinen Poren der Gewebe eingeschlossen werden kann, um ein Nässegefühl zu unterbinden.



Hilfe benötigt?
Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 10-18 Uhr
071 2746960
Newsletter
Jetzt anmelden und CHF 10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Zufriedene Kunden
Du bist mit unserem Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung und helfe anderen!
Bewertung schreiben