Ketten

(156 Artikel)
Mehr zu Kassetten & Ketten
  1. Kassetten
  2. Zahnkränze Sonstige
  3. Verschleisssets

  Marke

Gewählt:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

  System Kompatibilität

Gewählt:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

  Preis (CHF)

  • CHF - CHF
    Übernehmen

  Kundenbewertungen

Gewählt:
SORTIEREN
Seite1von
3
 
SORTIEREN
Seite1von
3

Fahrradketten 6, 7, oder 8fach online kaufen

Wer je mit einer gerissenen oder ausgeleierten Fahrradkette zu tun hatte, weiss, was für Ärger einem dieses Bauteil bereiten kann. Fährt man häufig durch schlammiges oder sandiges Gelände, knirscht es im Gebälk. Matschreste und Sand sammeln sich in der Kette. Sie erschweren die Schaltvorgänge. Der Qualität und Länge der Velokette sollte man einige Aufmerksamkeit widmen. Dies gilt insbesondere auf Reisen, bei hoher Ketten-Beanspruchung im Gelände oder für Radrennen.

Wann investiert man in ein hochwertiges Produkt?

Bei Kompletträdern sind die Fahrradketten schon vormontiert. Ein Normalverbraucher beachtet beim Velokauf bestenfalls Wippermann Fahrradkette
  • die Marke des Rades
  • die Existenz einer SVG-Ausstattung
  • die Bauweise des Bikes
  • die Qualität und Art der Bremsen
  • die Art und Qualität der Schaltung
  • oder die Rahmen- und Reifengrösse.
Um die Qualität der Kette kümmert man sich bei einem Kaufhaus-Bike meist nicht. Anderes gilt aber, wenn man besondere Qualitätsansprüche hat. Dass Fahrradketten häufig von Bike-Magazinen getestet werden, hat seinen Grund. Die Kette, so unscheinbar sie aussieht, ist ein wichtiges Zubehörteil am Velo. Sie ist ein Verschleiss-Teil, das oft wenig Pflege erhält. Kein Teil am Velo wird stärker beansprucht. Vor allem am geländefähigen Mountainbike und am Fixie muss die Kette einiges aushalten. Sie ist ständig auf Zug, muss unzählige Schaltungsvorgänge überstehen und ist Wetterkapriolen und unterschiedlichen Bodenverhältnissen ausgesetzt.

Wer von seiner Velokette erwartet, dass sie ein Fahrradleben lang hält, erwartet zu viel. Selbst an einem Hollandrad kann eine Velokette das nicht erfüllen. Der gefürchtete Ketten-Exitus ist an einem Fixie oder viel gefahrenen Mountainbike sehr viel eher zu erwarten. Die Lebensdauer einer Fahrradkette hängt von ihrer Qualität, dem Material und ihrer sachgerechten Pflege ab. Eine durchgerostete, verschlissene Kette ruiniert mittelfristig die Ritzel. Mit Pech verabschiedet sich auch das gesamte Kettenblatt. Rechtzeitig eine Velokette zu wechseln, die stark belastet wird, ist schon aus Sicherheitsgründen erforderlich. Reisst eine Fahrradkette zum falschen Zeitpunkt, kann das im ungünstigsten Fall den Tod bedeuten wie es bereits in Deutschland der Fall gewesen ist. In Kiel verunglückten bereits zwei Biker tödlich, als bei der Schussfahrt von einer Hochbrücke plötzlich die Kette riss und verkantete. Mittlerweile wurde das Brückengeländer deswegen beträchtlich erhöht. Bunte Fahrradketten von Dartmoor

Bei stark beanspruchten Fahrradketten sollten Sie regelmässig die Ketten-Längung mit einer Kettenlehre messen. Sie signalisiert Ihnen, ob die Kette gewechselt werden muss oder nicht. Ketten mit glatten Oberflächen und einer Eignung für Nabenschaltungen halten bedeutend länger, weil sie weniger Schmutzpartikel einlagern. Hersteller wie Connex oder SRAM fertigen wiederverschliessbare Ketten. Kauft man eine neue Velokette, sollten auch die Ritzel auf Verschleiss-Erscheinungen überprüft werden. Sind sie abgenutzt, kann auch eine teure Shimano-Kette nichts verbessern. Fehler bei der Kettenpflege können den Verschleiss einer Kette begünstigen. Im Inneren jeder Fahrradkette sind Schmierstoffe enthalten. Die Nutzung eines Entfettungsmediums entfernt diese. Auch beim Nachölen ersetzt man die weggespülten Schmierfette nicht vollständig. Sobald die Rollen trockenlaufen, können Sie die Fahrradkette wegwerfen. Zu vermeiden ist auch ein feiner Sprühfett-Nebel aus der Spraydose. Da man diesen schlecht steuern kann, gelangen winzige Fett-Tröpfchen auf die Scheibenbremse und damit auch an die Bremsbeläge. Dieser Schaden wird teuer, denn sie sind anschliessend unbrauchbar.

Neunfach, zehnfach oder was?

Bei einem Kettenkauf für das Velo ist unbedingt zu beachten, dass Fahrräder keine einheitliche Kettenlänge haben. Sobald eine Kettenschaltung vorhanden ist, sind auch die Zahl und Grösse der Kettenblätter und Ritzel zu berücksichtigen. Die System-Kompatibilität ist also wichtig. Zu den wichtigen Kaufkriterien zählen ausserdem die Zahl der Kettenglieder, das Gewicht der Fahrradkette und die Art der Montage. Ketten mit Powerlink können beispielsweise werkzeuglos montiert werden. Sie müssen das Hinterrad nicht erst ausbauen. Eine Shimano Ultegra CN-6701 HG-Kette für 10-fach-Kassetten kaufen Sie bevorzugt, wenn Sie Shimanos "HyperDrive"-System nutzen. Dazu passen nur die HD- bzw. Hyperglide-Ketten. Bei genauem Hinsehen erweist sich, dass sogar die Laufrichtung einer Velokette entscheidend sein kann. Dies gilt beispielsweise für Shimano-Schaltungen wie "Dura Ace", "Ultegra", "Tiagra" oder "105". In richtiger Laufrichtung aufgespannt, können die Spezial-Laschen an der Kette die Ritzel sicher greifen. Die Schaltvorgänge fallen dadurch auch unter Last runder und präziser aus. Der japanische Hersteller hat wegen der erwünschten Gewichtsreduktion an einigen Ketten hohle Nietstifte verwendet und Aussparungen an innen liegenden Laschen realisiert. Shimano CNE 6090 Fahrradkette

Auch SRAM nutzt ähnliche Nieten. Laufrichtungsgebundene Fahrradketten werden beispielsweise bei Strassen-Rennrädern eingesetzt. Sie eignen sich nicht für ein Cityrad mit Drehgriffschaltung. Kettennietstifte oder Powerlock-Kettenschlösser für Fahrradketten können Sie nachkaufen. Zu beachten ist, dass Sie an einem Single Speed Bike oder Fixie eine Kette anbringen müssen, die mit dieser Art Velo kompatibel ist. Bei den Fixies wird mit der Fahrradkette der Vortrieb gewährleistet, aber auch die Bremsung vorgenommen.
Manche Velo-Ketten eignen sich sowohl für Ketten- als auch für Nabenschaltungen. Die "SRAM PC-1 Kette Power Chain II" ist speziell als Single-Speed-Kette ausgewiesen. Auch bei Fahrradketten ist es wichtig, die Produktbeschreibung genau zu lesen. Ob die von Ihnen benötigte Fahrradkette sieben- oder -achtfach, neun- oder zehnfach sein muss, sagt Ihnen Ihre Kassette. Oftmals steht auch in der Herstellerbeschreibung zu lesen, welche Gruppen-Kompatibilität eine Velokette hat. Bei der Shimano CN-HG40 sind es beispielsweise die sieben- und achtfachen Schaltgruppen Shimano "Alivio" und Shimano "Altus" sowie Shimano "T300" und "2200". Wenn Sie die Shimano "Ultegra"-Schaltung am Rad haben, ist diese Fahrradkette falsch für Sie. Farblich sind Dartmoor "Tweet Tweet"oder bunte Spank-Ketten ein Renner. Beide sind speziell für Single Speed Dirtjump-Bikes gedacht. An einer Edelstahlkette in silberner Farbe würde man wahrscheinlich nicht unbedingt ein goldfarbenes Kettenschloss montieren. Ein goldenes KMC-Kettenschloss kann aber kompatibel für alle 9-fach Ketten von KMC, SRAM und Shimano sein, unabhängig von deren Farbe.

Fazit:

Öfter mal in eine neue Fahrradkette zu investieren, lohnt sich immer.


Hilfe benötigt?
Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 10-18 Uhr
071 2746960
Newsletter
Jetzt anmelden und CHF 10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Zufriedene Kunden
Du bist mit unserem Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung und helfe anderen!
Bewertung schreiben