Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschliessen.


Sättel

(688 Artikel)

  Geschlecht

Gewählt:
  •  
  •  
  •  

  Marke

Gewählt:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

  Farbe

Gewählt:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

  Preis (CHF)

  • CHF - CHF
    Übernehmen

  Kundenbewertungen

Gewählt:

Sättel für jeden Typ & Einsatzzweck

Vermutlich hat jederVelofahrer schon erlebt, dass der Hintern schmerzt. Um den Sitzbereich zu entlasten arbeiten die Hersteller mit verschiedenen Formen, Aussparungen, Oberflächen, Konstruktionen und nicht zuletzt speziellen Damen-Sätteln. Jedes Gesäss ist anders und neben den anatomischen Voraussetzungen und persönlichen Präferenzen spielt die gesamte Gewichtsverteilung des Fahrers zwischen Lenker und Sattel eine wichtige Rolle. Bei der Wahl des richtigen Sattels sollte deshalb nicht nur die Breite passend zum Sitzknochen-Abstand, die Polsterung und Optik eine Rolle spielen, sondern auch der Einsatz. Je aufrechter die Sitzposition, desto mehr profitiert man von einem breiten Sattel. Je sportlicher, umso angenehmer kann ein schmaleres Modell sein. Dabei sollte beachtet werden, ob eine Radhose mit Sitzpolster getragen wird. Nicht für jeden Einsatz ist üppige Polsterung der Weg zu mehr Komfort.

SORTIEREN
Seite1von
13
 
SORTIEREN
Seite1von
13

Fahrrad sattel Shop - Velo Sattel & Fahrrad Sattel

Sättel von Brooks Die Wahl des richtigen Sattels ist nicht einfach: Was für manche eine komfortable Erfahrung ist, wird von anderen als unbequem empfunden. Sättel sind eine vollkommen individuelle Entscheidung, da jeder Mensch eine andere Physiognomie hat. Die Geschmäcker sind eben verschieden. Deshalb hat bikester.ch auch ein breites Spektrum im Sortiment.
  • So gibt es Sättel, die mit speziellen Elastomeren individuell auf das Fahrergewicht abgestimmt werden können, oder blanke Karbonsättel, die ohne ein Gramm Dämpfungsmaterial auskommen.
  • Spezielle Ergonomiesättel mit Aussparungen entlasten empfindliche Bereiche effektiv. Generell gilt, dass Frauen aufgrund der etwas breiteren Beckenstruktur tendenziell breitere, kürzere und komfortablere Sättel bevorzugen.
  • Trekking und Tourenfahrer, die lange im Sattel sitzen, suchen eher Komfort und mehr Federung.
  • Hingegen verlangen Rennradfahrer, die viel mit dem Oberkörper agieren, bspw. im Wiegetritt, eher nach schlanken, leichten und härteren Sätteln.
  • Das gleiche gilt für Mountainbiker, für die es im Gelände sehr wichtig ist, dass der Körperschwerpunkt schnell vor und hinter den Sattel verlagert werden kann.

Der richtige Fahrradsattel für Ihr Rad

Wenn Sie den richtigen Fahrradsattel für Ihr Rad und für Ihre Bedürfnisse suchen sind Sie bei bikester.ch genau richtig. In unserem Sattel Shop finden Sie spezielle MTB Sättel, Trekkingrad Sättel Rennrad Sättel oder Komfort Sättel für das Cityrad. Zusätzlich zu den Sätteln die mit einem speziellen Airflow Bezug überzogen sind, bieten wir auch Ledersättel die als besonders atmungsaktiv gelten an. Wie Sie sehen bietet bikester.ch ein Großes Sortiment an Fahrradsätteln an. Stöbern sie jetzt in unserem Shop und finden Sie den neuen Sattel für Ihr Rad.

Der Sattel: Entscheidungskriterien für den richtigen Fahrradsitz

Beim Thema Sattel für das Fahrrad scheiden sich die Geister. Der eine Radler schwört auf Ledersättel, die richtig eingefahren werden müssen. Der nächste Radler ist mit dem Sattel zufrieden, der auf seinen neuen Rad ab Fabrik montiert ist, dem OEM-Sattel. Original Equipment Manufacturer bedeutet, dass ein Hersteller von Sätteln einen Hersteller von Fahrrädern mit seinen Produkten ausrüstet; so hat man zumindest annähernd den Fahrradsattel, der zum Fahrrad und dessen Einsatzzweck passt. Für Gelegenheitsfahrer reicht dieser zumeist aus; fortgeschrittene Radsportler und Spezialisten ihrer Radsportdisziplinen legen jedoch Wert auf den perfekten Sattel. Den bekommen sie bei bikester.ch, dem Online-Fachhandel für Fahrradteile.
Wir haben unsere Rubrik „Sattel“ nach den folgenden Fahrradarten sortiert:
  • Trekking / ATB Sattel
  • MTB Sattel
  • Rennrad Sattel
  • City und Komfort Sattel
  • Ledersattel
  • Kinder und Jugendsattel
  • Freeride, Downhill und Dirtjump Sattel
  • sowie Überzüge für alle Arten von Sätteln.
Diese Einteilung erleichtert das Finden des richtigen Sattels enorm, und die Besonderheiten der einzelnen Modelle schildern wir detailliert in den Produktbeschreibungen und Fotos. Ein Fahrradsattel besteht aus vielen einzelnen Teilen, die exakt zusammenspielen müssen. Zunächst gibt es die nichtmetallischen Komponenten wie Polster, Sattelbezug und Sattelschale. Darunter finden sich die metallischen Bauteile, wie die Sattelstreben. An diesen wird der Sattel an der Sattelstütze befestigt, zugleich bilden die Sattelstreben die Verbindung vom breiten hinteren Rand des Sattels zur Nase. Bei vielen Modellen aus Leder bieten die Sättel zusätzlich eine Schraube unter der Nase. Da sich Leder als Naturprodukt im Lauf der Zeit verändert und weicher wird, dient diese Schraube zum Strecken des Leders. So entstehen keine Falten im ledernen Fahrradsattel. Federungen werden aufgrund der Gewichtsersparnis heute nur noch selten aus Metall gefertigt. Dennoch werden sie zu den metallischen Komponenten gezählt, auch wenn heute Kunststoffe wie verschiedene Elastomere zum Einsatz kommen.

Der moderne Fahrradsattel für Trekking / ATB

SQ Lab ist eine beliebte Marke für einen Fahrradsattel im Bereich Trekking. SQ Lab hat mit Dr. Stefan Staudter einen anerkannten Urologen und Radsportler für sich gewinnen können, mit dem die Sättel entwickelt werden. Im Ergebnis haben die SQ Sättel eine optimierte Sitzfläche für Trekkingbikes, bei denen die Last bis auf wenige Prozente tatsächlich auf den Sitzknochen liegt und nicht im sensiblen Dammbereich, wo Gefäße gedrückt werden können. Ein SQ Lab Sattel bewegt sich dank der Elastomere-Dämpfer seitlich mit, sodass weniger Reibung an den Oberschenkeln entsteht. Die Sattelschale ist elastisch und mit Kohlefasern verstärkt, während sie an stark belasteten Stellen Gummieinsätze aufweist, die angenehm polstern. Die Kohlefasern, auch Carbon genannt, machen die Sättel von SQ Lab besonders leicht und zugleich robust und strapazierfähig.

Mountainbike Sättel

Ein Sattel für den Bereich Mountainbike muss extremen Anforderungen standhalten. Das Mountainbiking findet im Gelände statt, Stöße durch Unebenheiten und Sprünge muss ein solcher Sattel problemlos aushalten können, ohne zu brechen oder andere Schäden zu nehmen. Touren mit dem Mountainbike sind zumeist Langstrecken, und auch, wenn große Teile davon im Stehen oder Hocken auf dem Rad zurückgelegt werden, muss der Sattel bequem sein und darf auch hier nicht die Nerven und Blutgefäße im Dammbereich abdrücken. Deshalb bietet zum Beispiel Selle Italia, vormals Selle Royal, Sättel an, die eine Aussparung in der Mitte aufweisen. Diese Aussparung bewirkt, dass die Dammregion entlastet wird und dennoch ein komfortables Sitzen möglich ist. Die Sättel von Selle Italia sind mit Gel gefüllt, das sich jeder Bewegung des Fahrers perfekt anpasst. Außerdem trägt die Gelfüllung zur weiteren Federung bei, damit der Schonung von Sattel, Sattelstütze und Hinterteil des Fahrers. Perfect Fit ist eine Serie von Sätteln von Selle Italia, die sich für Damen und Herren eignen und sich den anatomischen Gegebenheiten anpassen.

Der Fahrradsattel für das Rennrad

Auf einem Rennrad nimmt man eine komplett andere Sitzhaltung ein. Der Oberkörper ist weit nach vorn gebeugt, sodass das Gewicht nicht zum größten Teil auf dem Sattel, sondern auf dem Lenker ruht. Der Fahrradsattel für das Rennrad ist deshalb weniger gepolstert als der Sattel für MTB, Downhill, Freeride und andere Sportarten. Auch ist er meist schmaler, um die Reibung der Beine am Sattel so gering wie möglich zu halten. Die richtige Breite eines Rennradsattels ist sehr wichtig, damit die Schambeinkufen aufliegen können. Ist das nicht der Fall, kommt es zu den gefürchteten Durchblutungsstörungen. Das Gefährliche an diesen ist, dass der Fahrer das selbst nicht spürt und dementsprechend auch nicht handeln und einen anderen Fahrradsattel fahren kann; Spätfolgen für die Zeugungsfähigkeit der Männer sind nicht auszuschließen. Einen Fahrradsattel zu kaufen ist Vertrauenssache. Die Materialien und die Verarbeitung müssen höchsten Standards entsprechen. Das gilt auch für die Oberfläche der Sättel, die antirutsch-beschichtet sein und aus Leder oder Kunststoffen bestehen kann. Leicht genoppte und ganz glatte Überzüge sind im bikester.ch Shop zu finden, wasserabweisende und mit Gel gefüllte, mit Schaumstoff gepolsterte und sogar welche mit Fell. Sattelüberzüge haben wir für jede Sattelform, ob Rennrad, MTB oder BMX Sättel, Trekking- und Citybikes. Nicht zuletzt führen wir auch Satteldecken zum Wenden mit einer felligen und einer glatten Seite. Man sollte beim Kauf eines Überzugs für einen Fahrradsattel auf die passende Größe achten, denn ein rutschender Schoner macht das Fahren unnötig anstrengend und unbequem. Selbstverständlich kann man einen Sattelüberzug auch einfach aus Spaß an der Freude kaufen, wenn man den Look seines Bikes mit farbigen Akzenten aufpeppen möchte. Wir haben im bikester.ch Fahrradsattelshop nur die besten Marken für Sättel im Programm. Unsere Hersteller sind seit Jahren darum bemüht, den Fahrradsattel immer weiter zu optimieren, neue Materialien zu erproben und idealere Formen zu gestalten. Wir können uneingeschränkt hinter unsere Produkten stehen und beraten Sie gern am Telefon, per Fax oder E-Mail.


Hilfe benötigt?
Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 10-18 Uhr
071 2746960
Newsletter
Jetzt anmelden und CHF 10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Zufriedene Kunden
Du bist mit unserem Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung und helfe anderen!
Bewertung schreiben