Inhalt
 

Short Ride: Davos

Short Ride: Davos

Davos – Weissfluhjoch – Strelapass – Chörbschhornhütte – Frauenkirch

UPHILL Prasennbahn

Mountainbike Tour in Davos / KlostersDie Parsennbahn erledigt heute den Grossteil der Arbeit und weil ich nur am Morgen Zeit habe, nehme ich die Aufstiegshilfe gerne in Anspruch. Auf dem Weissfluhjoch (2663Müm) ist es im Gegensatz zum tropisch warmen Unterland richtig frisch, fast schon kühl und es wird gleich noch etwas kühler. Am Anfang wartet eine kurze, aber rasante Abfahrt. Über loses Geröll presche ich mal mit mehr, mal mit weniger Grip runter zum Felsenweg. Durch Steinschlaggalerien und vorbei an spitzen Felstürmen führt mich dieser zum Strelapass hoch. Am Tag vor der Tour ist es ratsam sich zu informieren, ob der Weg auch wirklich befahrbar ist, denn wo Felsen sind, fallen Steine. Vom Strelapass gäbe es die erste Abfahrtsmöglichkeit nach Davos. Das ist mir aber zu einfach, so ganz ohne Anstrengung. Den Einstieg zum Chörbschhorn Trail verdiene ich mir mit ein paar Höhenmeter, 250 laut Navi. Mal herzpumpend steil, mal angenehm steigend und zwischendurch auch schiebend führt der Weg hoch zur Chörbschhornhütte. Auf dem kleinen Hügel vor der Hütte flattert eine Schweizer Flagge nervös im Wind, die Aussicht ist prächtig und gibt einen ersten Blick auf den Trail frei. Die Vorfreude wächst.

Abfahrt – Flowtrail Davos

Mountainbike Abfahrt Davos - FlowtrailLos geht‘s. Flowig und schnell. Im Vergleich zum letzten Besuch hat der Trail mittlerweile den Charakter eines Flowtrails, einige Stellen wurden entschärft und nur ein paar kurze, steinige und technische Abschnitte unterbrechen die Raserei. Wer es schnell und verspielt mag, wird auf diesem Trail voll auf seine Kosten kommen. Ich persönlich überlege noch ob mir diese Entschärfung gefällt, die vielen kleinen Sprünge und Anlieger zaubern aber auch mir ein breites Grinsen ins Gesicht. Es ist eine staubige Angelegenheit und die Trockenheit der vergangen Tage verlängert die Bremswege deutlich. Bei der Stafelalp geht’s linkerhand auf einem Feldweg zum nächsten Trail-Einstieg und durch den Wald bis runter nach Frauenkirch. Da ich gut in der Zeit bin und der Morgen auch noch nicht ganz vorbei, versuche noch eine Abfahrt reinzuquetschen. Den Trail hatte ich länger in Erinnerung. Das Timing der Bergbahn passt prima, also geht’s nochmal hoch, nochmal über den Felsenweg zum Strelapass und dann wie eingangs erwähnt via Schatzalp nach Davos und ab nach
Hause. Beim nächsten Mal plane ich einen ganzen Tag ein.

Weitere Informationen zu Touren in Davos/ Klosters findet ihr unter:
Mountainbike – Davos

Über BIKESTER

Bikester ist DIE Adresse um einfach und schnell Velos, Veloteile und Radbekleidung bestellen zu können. Wir liefern das Wunschprodukt direkt nach Hause oder an eine beliebige, gewünschte Adresse. Mit unseren Produktberatern ist es einfach, sich in der komplexen Welt an unterschiedlichen Velostandarts zurecht zu finden. Sollte der Produktberater einmal doch nicht weiterhelfen können, steht unser Service-Team natürlich jeder Zeit gerne für Fragen zur Verfügung. Egal ob E-Biker, Straßenvelo Fahrer oder Mountainbiker, in unserem Sortiment finden sowohl Profifahrer als auch Hobbyradler genau die passende Ausrüstung.

Über den Autor:

Seit über 10 Jahren verbringt Daniel seine Freizeit auf dem Bike. Seine Heimatstadt ist die Alpenstadt Chur.

Sommer wie Winter ist er stets auf der Suche nach neuen Enduro-Abenteuern und durstreift dabei die heimischen Berge der Schweizer Alpen. Manchmal darf es mit dem Bike aber auch in die Ferne gehen wie z.B. bei dem Bike-Abenteuer Karibik.

Egal ob flowige oder technische Abfahrten, alleine oder mit Freunden. Hauptsache er ist auf zwei Rädern unterwegs.

Ihr findet Daniel auf Instagram: @2radwanderer