KCNC

(96 Artikel)

  Preis (CHF)

  • CHF - CHF
    Übernehmen

  Kundenbewertungen

Gewählt:
KCNC
KCNC

KCNC – Leichtbau mit CNC Tuning Parts

Wer heute an Leichtbau denkt, denkt vermutlich an den Wunderwerkstoff Carbon. Dass Leichtbau auch heute noch mit Aluminium-Parts konkurrenzfähig ist, beweisen die Tuning-Komponenten und Anbauteile von KCNC. Wie der Name schon vermuten lässt, setzt man bei der Fertigung auf aufwendige CNC-Frästechnik und auf diese Weise entstehen extravagante Kettenblätter, Pedale, Bremshebel, Schnellspanner und vieles mehr. Wer seinem Rad funktionell den letzten Schliff geben möchte, freut sich bei KCNC darüber hinaus über eine Vielzahl von Farboptionen um die Feinabstimmung auch optisch zu perfektionieren. Die Komponenten und Zubehör-Produkte der Marke bieten trotz ihres minimalen Gewichts verlässliche Haltbarkeit und Qualität für ihren Anwendungsbereich. Darauf kann man sich dank über 20 Jahren Erfahrung der KCNC-Ingenieure verlassen.

SORTIEREN
Seite1von
2
 
SORTIEREN
Seite1von
2

KCNC - Radkomponenten der Extraklasse

Die Marke

"KCNC" ist eine Marke der Ken Chang Industrial Co. Ltd. mit Sitz in Taiwan. Das Familienunternehmen ist spezialisiert auf die Herstellung von Leichtbauteilen, sowohl für Rennräder als auch für Mountainbikes. Dabei setzen sie vollständig auf die Präzisionstechnologie CNC. Und dennoch werden die Produkte zu einem unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis angeboten. Die Marke ist weltweit bekannt und wird durch eine Vielzahl namhafter Händler vertrieben. Beginnend im asiatischen Raum, über die USA, nach Europa, Südafrika bis nach Neuseeland findet ein Export der Radkomponenten statt. Zahlreiche Radteams im Rennrad- und Mountainbike-Bereich vertrauen auf die Qualität des asiatischen Herstellers.

Der Unternehmer

Ken Lin, der Chef-Ingenieur, kennt sich bestens aus mit Leichtbau-Materialien wie Aluminium und Titan. Sein Wissen und seine Erfahrungen kamen schon einigen der größten und bekanntesten Fahrradherstellern zugute. Zum Ziel hatte er von Beginn an die weltweit leichtesten Radkomponenten herzustellen. Dabei ist Ken Lin auch das Design der Produkte eine echte Herzensangelegenheit. Die Faszination, die Leidenschaft und die Begeisterung für die Ingenieurskunst aus Materialien wie Aluminium und Titan gibt er an seine Mitarbeiter weiter. Mittlerweile darf die Firma auf eine zehnjährige Erfolgsgeschichte zurückblicken.

Die Passion

Mit viel Enthusiasmus sind alle Angehörigen des Unternehmens eifrig dabei die eigenen Produkte kontinuierlich weiterzuentwickeln und zu verbessern. Die Philosophie dabei lautet: "Je leichter, desto besser". Das bedeutet aber keinesfalls schlechte Qualität oder langweiliges Design. In den verschiedenen Bereichen wird alles bis ins kleinste Detail genauestens durchdacht. So stammt die derzeit leichteste Sattelstütze auf dem Markt aus dem Hause Ken Lins. Und auch die Kassetten gehören weltweit zu denen mit dem geringsten Gewicht.

Die Produkte

Zur Produktpalette gehören:

  • Lenker und Vorbauten
  • Kurbeln
  • Sattelstützen
  • Kassetten und Kettenblätter
  • Bremsen und Bremssättel
  • Pedale
  • Schnellspanner
  • Aber auch kleinere Zubehörteile wie:
  • Schaltwerkrollen
  • Headsets und Headset-Spacer
  • Tretlager
  • verschiedene Schrauben und Bolzen
  • Kugellager
  • Bashguards

Durch die qualitativ hochwertige Fertigung mit den besonderen Legierungen gehören die Radkomponenten zur Oberklasse und können durchaus mit Produkten aus Carbon mithalten. Besonders erwähnenswert dabei ist der günstige Preis. Neben den hohen Ansprüchen an Ästhetik, Qualität und Zuverlässigkeit der Produkte, verliert KCNC niemals die Zufriedenheit und Ansprüche seiner Kunden aus den Augen. Für das Unternehmen ist der Kunde König. Um sich die Zufriedenheit auch langfristig zu sichern, bekommt der Käufer eine zweijährige Garantie auf alle Radkomponenten.

Das Design

Wer großen Wert auf Individualität und Aussehen legt, ist mit den Produkten dieses Herstellers sehr gut beraten. Die meisten Komponenten, wie beispielsweise Kurbeln, Kassetten, und Bremsen, gibt es nicht nur in Schwarz, Weiß oder Silber. Bei trendigen Farben wie Rot, Orange, Blau, Türkis, Grün oder sogar Gold findet jeder das Richtige für sich. Auch in Sachen Design kann der Hersteller aus Asien durchaus punkten. Da macht es gleich doppelt so viel Spaß sich sein persönliches und individuelles Rennrad oder Mountainbike zusammenzustellen.

Die Zukunft

Auch für die Zukunft hat der Hersteller einige innovative Ideen. Einen kleinen Vorgeschmack davon zeigt er in Form von CAD-Zeichnungen in seinem aktuellen Katalog. In Planung sind derzeit die Serie K3 Integrated - eine Kurbel mit fest integriertem Innenlager, die sowohl für das Rennrad als auch für das Mountainbike erhältlich sein wird. Schon seit längerer Zeit tüfteln die Ingenieure von KCNC an der ersten eigenen Schalthebel- und Umwerfer-Serie des Unternehmens. Diese soll in Kürze auf den Markt kommen. Eine weitere Produktneuheit im Sortiment werden Klickpedalen sein - wahlweise aus Titan oder Edelstahl. Für Rennräder sollen diese typischerweise doppelseitig aufgebaut sein. Eine Neuheit dagegen haben sich die Asiaten für Mountainbikes ausgedacht: eine dreiseitge Pedale. Außerdem wird die asiatische Firma ihren Kunden in absehbarer Zeit eine hydraulisch verstellbare Sattelstütze anbieten.



Hilfe benötigt?
Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 10-18 Uhr
071 2746960
Newsletter
Jetzt anmelden und CHF 10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Zufriedene Kunden
Du bist mit unserem Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung und helfe anderen!
Bewertung schreiben