Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschliessen.

Bitte habe noch etwas Geduld. Deine Bestellung ist fast abgeschlossen.

Dein Bike-SSV - Heiße Deals für den Radsommer | Cube Sommer Special - Alle Bikes 10% reduziert
DE
FR

Warum Veloschuhe?

Veloschuhe machen Velofahren einfacher und effizienter – das gilt für Anfänger, Alltagsfahrer und Profis gleichermaßen. Für alle, die Veloschuhe in Erwägung ziehen, gibt es zwei Dinge zu beachten: Man sollte wissen, wie man seine Schuhe mit den Pedalen verbunden haben möchte. Bei Klicksystemen ist der Schuh in fester Verbindung mit dem Pedal, bei Schuhen für Plattformpedale hingegen nicht. Auch sollte man sich bewusst sein, für welchen Einsatzzweck man die Schuhe braucht: MTB, BMX & Dirt, Rennvelo, Touren & Trekking oder Spinning.

Die verschiedenen Schuh- und Pedalarten werden in diesem Berater näher vorgestellt.

Welcher Typ Schuh passt zu mir?

Es gibt zwei verschiedene Arten von Veloschuhen:

Schuhe für Plattformpedale haben eine steife, griffige Gummisohle die geradezu am Pedal klebt. So sorgen sie für Stabilität und Sicherheit am Fuß. Sie werden gern von Freeridern, BMXern oder Dirtbikern verwendet, um bei rasanten Abfahrten oder Sprüngen die Füße frei beweglich zu halten. Bei diesen Disziplinen liegt der Fokus nicht so sehr auf möglichst effizientem Pedalieren mit einer besonders hohen Frequenz.

Schuhe mit Klicksystem, bei denen Pedalplatten, die sogenannten Cleats, an der Sohle befestigt sind und man den Schuh in das Pedal „klickt“. Dieses System sorgt für energieeffizienteres Fahren, da die Kraft sowohl bei der Aufwärts-, wie auch bei der Abwärtsbewegung des Fußes auf das Pedal übertragen wird.

Manche gruseln sich beim Gedanke, fest mit seinem Pedal verbunden zu sein. Die Angst sich bei Stürzen nicht rechtzeitig vom Pedal losklicken zu können ist groß. Dies ist jedoch viel einfacher als man denkt – das leichte seitwärts Drehen des Fußes um sich vom Pedal zu lösen geht schnell in Fleisch und Blut über und wird so zum selbstverständlichen Teil des Radelns.

Die richtige Schuhwahl

Je nach Untersatz und Fahrweise eignen sich unterschiedliche Schuhe.

MTB Schuhe

  • Mountainbiker bevorzugen langlebige Schuhe mit einer steifen und griffigen Sohle.
  • MTB Schuhe bestehen aus einem robusten, wetterresistenten Außenmaterial, das sowohl vor Regen und Matsch, als auch vor Steinen und Wurzeln schützen soll.
  • Laufen gehört beim Mountainbiken dazu, sei es nun das Tragen des Veloss über zu knifflige Passagen oder kurze Schiebeeinlagen um Hindernisse herum. Mountainbike Schuhe sind diesen Bedürfnissen entsprechend angepasst. Griffige Gummisohle, Profil und Stollen garantieren besten Grip. Um Laufen zu vereinfachen, sind die Cleats meistens in die Sohle des Schuhs eingefasst.
  • Auch MTB Schuhe unterscheiden sich je nach Einsatzgebiet: Cross Country- und Race-Modelle sind steifer als Enduro-Schuhe, da man hier mehr Fokus auf effizientes Pedalieren legt.
  • Mountainbike Schuhe gibt es sowohl mit, als auch ohne Klicksystem.

Alle MTB Schuhe unter: https://www.bikester.ch/bekleidung/fahrradschuhe/mountainbike-schuhe.html

Touren & Trekking Schuhe

  • Schuhe für Touren und Trekking haben eine steifere Sohle, sind dafür aber auch komfortabler zum Laufen als andere Veloschuhe.
  • Vom Aussehen ähneln sie normalen Turnschuhen, sind jedoch im Zehenbereich verstärkt um vor hochfliegendem Geröll zu schützen. Auch die Sohle ist griffiger als bei normalen Turnschuhen üblich.
  • Die meisten Touren & Trekking Schuhe sind mit Klicksystemen kompatibel. Um das Laufen einfacher zu gestalten, sind die Schuhplatten gut in das Profil der Sohle integriert.

Alle Touren & Trekking Schuhe unter: https://www.bikester.ch/bekleidung/fahrradschuhe/trekking-city-schuhe.html

BMX- & Dirt Schuhe

  • BMX- & Dirt Schuhe ähneln Mountainbike Schuhen, sind jedoch noch robuster und flexibler.
  • Stabilität, Schutz und Grip steht im Vordergrund.
  • Das robuste, wetterfeste Außenmaterial schützt sowohl vor Regen und Matsch, als auch vor hochfliegenden Steinen und Geröll. Die Sohle hat ein griffiges Profil.
  • BMX & Dirt Schuhe gibt es sowohl mit, als auch ohne Klicksystem.

 

 

Spinning Schuhe

  • Für Spinning sind spezielle Veloschuhe sehr zu empfehlen.
  • Geeignet sind sowohl Touren & Trekking Schuhe als auch MTB Schuhe. Rennveloschuhe haben meist ein anderes Klicksystem, das nicht mit den Pedalen der Spinning Velos kompatibel ist.
  • MTB Schuhe sind steifer als Touren & Trekking Schuhe und ermöglichen daher ein effektiveres Treten in die Pedale. In ihnen lässt es sich aber auch schwerer laufen und sie sind etwas weniger bequem. Letzten Endes sollte man den Typ Schuh wählen, in dem man sich am wohlsten fühlt.

Mehr über Spinning in unserem Spinning Berater: https://www.bikester.ch/indoor-training-berater.html

 

 

Rennveloschuhe

  • Um optimale Energieübertragung auf die Pedale zu garantieren, sind Rennveloschuhe leicht und sehr steif.
  • Da man in Rennveloschuhen eher selten wirklich läuft, hat die Sohle der Schuhe kein ausgeprägtes Profil. Die Cleats nehmen einen großen Teil der Sohle ein. So wird der Druck gleichmäßiger verteilt und ein besserer Energietransfer garantiert.
  • Manche Rennveloschuhe sind unter Wärme formbar. So können sie sich der Fußform perfekt anpassen und vermeiden Druckstellen.

Alle Rennveloschuhe unter: https://www.bikester.ch/bekleidung/fahrradschuhe/rennrad-schuhe.html

Einlagen – für Komfort und Stabilität

Einlagen erhöhen die Effizienz beim Pedalieren und verringern das Verletzungsrisiko.

Jeder Tritt in die Pedale erhöht die Belastung auf die Fußsohlen. Dies beansprucht auch Knie und Hüfte und kann auf Dauer zu Verletzungen führen. Einlagen helfen den Fuß zu stützen und zu stabilisieren.

Welche Pedale sind die richtigen für mich?

Es gibt zwei Arten von Pedalen: Klickpedale und Plattformpedale (je nachdem welche Verbindung man zwischen Schuh und Pedal haben möchte).

Für Klickpedale gibt es wiederum zwei unterschiedliche Systeme: MTB und Rennvelo.

Pedale für MTBs und Touren & Trekkingrvelos haben dieselben Klicksysteme: Die Schuhsohle hat zwei Einfassungen an denen der Cleat befestigt wird. Die Pedale werden oft SPD genannt, bezeichnet nach dem Klicksystem von Shimano. Bei Mountainbikern ebenfalls beliebt sind Systeme von Crankbrothers und Time. Schuhe für Rennvelos haben andere Klicksysteme.

Trekking & City Pedale

Für City Biker und Langstrecken Trekker gibt es sowohl Klick-, als auch Plattformpedale. Dem Tourenfahren entsprechend angepasst, bieten diese Pedale meist größere Plattformen für die Füße. Manche Klickpedale haben zwei unterschiedliche Seiten: Eine Seite mit Cleats für Schuhe mit Klicksystem, die andere Seite mit einer flachen Oberfläche für normale Schuhe.

Alle Trekking & City Pedale unter: https://www.bikester.ch/fahrradteile/pedale/trekking-city-pedale.html

Rennvelo-Klickpedale

Die Cleats von Rennvelo Klickpedalen sind meistens etwas größer, um den Druck beim Treten in die Pedale gleichmäßig zu verteilen. Die bekanntesten Pedale dieser Sorte sind SPD-SL von Shimano. Auch beispielsweise Time oder Speedplay führen etablierte Klickpedale. Plattformpedale fürs Rennvelo sollen möglichst leicht sein und auf einer Seite einen Bindungsmechanismus besitzen.

Alle Rennvelo-Pedale unter: https://www.bikester.ch/fahrradteile/pedale/rennrad-klickpedale.html

MTB Pedale

Klickpedale für Cross Country, Race und Cyclocross sind meistens klein und leicht. Pedale für Downhill und Mountainbiking haben eine größere Auflagefläche, auch als Sicherheitsgründen: Im Eifer des Gefechts ist es nicht immer möglich, sich wieder schnell genug ans Pedal zu klicken. Daher braucht man wenigstens ein großes Pedal, auf dem der Fuß schnell Platz findet. Auch Plattformpedale mit anständigem Grip sind gut geeignet für Mountainbiking.

Alle Mountainbike Pedale unter: https://www.bikester.ch/fahrradteile/pedale/mtb-klickpedale.html

Tipp

Beim Kauf von Pedalen sind die passenden Cleats meistens im Preis inbegriffen. Wenn man jedoch Cleats alleine kauft, sollten sie vom gleichen Typ und von der gleichen Marke wie die Pedale sein, sonst passen sie nicht.


Hilfe benötigt?
Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 10-17 Uhr
071 2746960
Newsletter
Jetzt anmelden und CHF 10.00 Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Zufriedene Kunden
Du bist mit unserem Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung und helfe anderen!