Look

Look Kéo Blade 2 Pedal Cromo (2016)


     
5 Kundenmeinungen
  • Kostenloser
    Versand ab CHF 996
  • 100 Tage Rückgabe
    Gratis bei Velos2
  • 40.000 Artikel
    500 Marken
CHF 179,-
CHF 114,90
Du sparst 35%
inkl. MwSt., versandkostenfrei
Letzte Bestellung vor 1 Tag und 22 Std.
Ausführung
Bitte Ausführung auswählen
In den Warenkorb


Mit diesem neuen Pedal hebt LOOK die Messlatte für Rennradpedale auf ein neues Niveau. Die Leistungsmerkmale und Eigenschaften der innovativen Blade-Technologie wurden mit dem KéO Blade 2 weiter optimiert. So konnten die Kontaktfl äche und Breite deutlich vergrößert werden, was Ihnen ermöglicht, noch sicherer und effizienter zu pedalieren. Die neue Blade ist ein elementares Teil des aerodynamischen Designs und erlaubt den bekannten schnellen und definierten Ein- und Ausstieg bei sensationell geringem Gewicht.

Technologie

Carbonblatt
:Das Kéo Blade 2 wurde konzipiert, um einen steifen Ausstieg zu bieten und den Fuß am Ende des Ausstiegs noch schneller herausnehmen zu können als bei einem Pedal mit einer herkömmlichen Feder. Um allen Radsportlern gerecht zu werden, gibt es das Kéo Blade 2 in drei verschiedenen Auslösehärten: die Auslösungsversion 12 wird den meisten Fahrern genügen, die Auslösehärte 16 ist für Rennfahrer bestimmt, die einen festeren Halt suchen und die Version 20 ist für diejenigen die richtige Wahl, die einen maximalen Halt suchen. Wenn sie sich an einen von LOOK zugelassenen Einzelhändler wenden, können Sie die Auslösehärte wechseln.

Auflagefläche: Das Kéo Blade 2 verfügt mit 700 mm2 über die größte jemals erzielte Auflagefläche.
Um dies zu erreichen haben die Ingenieure von LOOK den Kontakt zwischen der Schuhplatte und der aus rostfreiem Stahl bestehenden und in den Pedalkörper geformten Auflagefläche des Kéo Blade 2 optimiert. Darüber hinaus beträgt die Breite der rostfreien Trittfläche 68 mm, während die Breite der Schuhplatte 64 mm beträgt. Dadurch hat die Trittfläche maximalen Kontakt mit dem Pedal, ganz gleich, welcher Pedalierwinkel gewählt wird.

Achse: Für eine verbesserte Tritteffizienz wurde bei der neugestalteten Achse des Kéo Blade 2 die Kontakthöhe bei gleichzeitiger Ausführung als Oversize-Titan- oder Chromoly-Achse verringert. Zwei Kugellager und ein Nadellager sorgen für eine verbesserte Langlebigkeit. Um ein Produkt mit hoher Zuverlässigkeit anbieten zu können, führt LOOK Tests durch, die weit über die Anforderungen der geltenden Norm hinausgehen. Die LOOK-Achsen werden erst nach extremen Ermüdungs-und Verschleißtests freigegeben. Eine doppelte Dichtung erhöht die Lebensdauer der Lager.

Stabilität: Zur Verbesserung der Stabilität und des Halts des Fußes wurde dafür gesorgt, dass der hintere Teil der Schuhplatte sich perfekt in den Anschlag einpasst und immer mit diesem in Kontakt ist, ganz gleich, welcher Pedalierwinkel gewählt wird.

Ein- & Ausstieg: Das neue Blade Konzept des Keo Blade 2 Cro-Mo ermöglicht einen steiferen Ausstieg sowie einen bedeutend schnelleren Auswurf des Fußes am Ende des Ausstiegs. Diese Vorteile machen das Pedal besonders sicher und ermöglichen die Wegnahme der Spannungseinstellung. Um die Ansprüche aller Fahrer zufriedenzustellen existiert das Keo Blade 2 verschiedenen Härten: die 12er-Ausführung wird den meisten Fahrern genügen, die 16er-Ausführung ist für Fahrer bestimmt, die einen größeren Halt suchen und die Version 20 ist für diejenigen die richtige Wahl, die einen maximalen Halt suchen. Mit einem spezifischen Werkzeug ist der Wechsel von einer Version zur anderen durch den Austausch der Blade möglich.

Gewicht: Dank des Blade-Konzepts sowie eines neuen eingespritzten Materials mit langen Carbonfasern, erreicht dieses Pedal ein minimales Gewicht verbunden mit einer verbesserten Lebensdauer. Die Carbonfasern dieses Materials haben eine Länge von über 10 mm, wohingegen sie bislang nur 1 bis 2 mm lang waren.

Kontaktfläche: Für ein noch leistungsstärkeres Pedalieren und eine größere Stabilität ist die Auflage des Keo Blade Carbon um 31 % und die Breite um 17 % im Vergleich mit dem Keo Carbon vergrößert worden. Durch die aus rostfreiem Stahl bestehende und in den Pedalkörper geformte Kontaktfläche wird die Kraftübertragung verbessert und die Lebensdauer des Produktes verlängert.

Zuverlässigkeit: Der Zuverlässigkeit ist eine ganz besondere Aufmerksamkeit gewidmet worden: hochwiderstandsfähiger Körper, Kurbel mit Bi-Injektionsverfahren, INOX-Kontaktfläche, Oversize-Achse und doppelte Dichte machen dieses Pedal zu einem besonders sicheren und langlebigen Produkt. Kurbel mit Bi-Injektionsverfahren: die zwei Materialien der Kurbel erfüllen zwei ganz spezifische Aufgaben: das eine Material sorgt für ein ausgezeichnetes mechanisches Verhalten, das andere für eine exzellente Reibung mit der Platte.

Q-Faktor: Dank ihres 14 mm langen Gewindes ermöglicht die neue LOOK Achse eine Einstellung des Q-Faktors von zusätzlichen 2 mm mit Hilfe einer spezifischen Zwischenscheibe, die als Einzelteil erhältlich ist. Eine Veränderung von 53 auf 55 mm wird so ermöglicht.
Details
  • aerodynamisches Profil
  • sicherer und einfacher Ein- und Ausstieg
  • große, breite Trittfläche (700 mm^2, 64 mm breit)
  • verringerte Tritthöhe (13 mm) dank neuer Achslinie
  • inklusive Kéo Grip Schuhplatten
  • spezifische Carbon-Blade ersetzt klassische Feder
  • Multitensor, 2 verschiedene austauschbare Härten (12 und 16)
  • hohe Zuverlässigkeit: doppelte Dichte, Gehäuse aus langen Carbonfasern, Oversize-Achse
  • Bewegungsfreiheit von 0°, 4,5° oder 9° je nach Art der Schuhplatte
  • Artikelnummer: 358102
Einsatzzweck Rennrad
Typ Klickpedal
Klickpedal Kompatibilität : Look
Material Pedalachse : CroMo, 3-fach gelagert (doppeltes Industrielager und Nadellager, doppelt gedichtet) | Pedalkörper : Injected Carbon aus langen Carbonfasern mit Edelstahl Kontaktfläche
Gewicht pro Paar (g) 220 g
Lieferumfang Lieferumfang : paarweise | Inklusive Cleats : Look Keo Grip grau
Modelljahr 2016
Artikelnummer 358102
Kundenmeinungen (5)
Gesamtwertung
      4 von 5 Sternen
Deine Bewertung hinzufügen
5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern
(2) (1) (2) (0) (0)
Filtern nach Sortieren nach
  • übernehmen
Renato 23.04.2016
Renato
     

Leider sind zu hart für mich "16Nm" ich empfehlen die "12Nm"

Übersetzt aus dem Deutschen zum Original
Benutzername 15.03.2015
Mittelmässig im Vergleich zu anderen Look Keo Pedalen
     

Die Spitze an der Aussenseite ist scharf genug, dass man sich damit ordentlich in die Waden schneiden kann wenn man nicht aufpasst - gleiches Problem mit Kratzern an der Wand. Brauchen auch einige Zeit zum einfahren da sie mit so viel Schmierfett in den Kugellagern ausgeliefert werden, dass sich die Pedale unter eigenem Gewicht nicht rotieren. Heisst: Pedal muss man jedes mal selber mit der Platform nach oben drehen. Sehr nervig. Hatte viel bessere Erfahrungen mit den günstigeren Keo Easy, die sich meiner Erfahrung nach genau so gut für Amateuerrennen eignen.

Übersetzt aus dem Deutschen zum Original
Zuletzt angesehen


Hilfe benötigt?
Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 10-18 Uhr
071 2746960
Newsletter
Jetzt anmelden und CHF 10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Zufriedene Kunden
Du bist mit unserem Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung und helfe anderen!
Bewertung schreiben