Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschliessen.

Bitte habe noch etwas Geduld. Deine Bestellung ist fast abgeschlossen.

Winter Sale - Auf die Plätze, fertig, sparen!
DE
FR

Veloständer

67 Artikel
Kategorien
Marke
  • 3
  • 4
  • 8
  • 1
  • 18
  • 17
  • 4
  • 1
  • 1
  • 10
Preis in CHF
Kundenbewertungen
Sortieren
 
Seite 1 von
2

Veloständer – Top-Qualität für sicheren Halt

Unter einem Veloständer versteht man entweder einen Ständer, der direkt am Velo montiert wird, damit man das Bike bequem parken kann, oder eine Vorrichtung, in der man das Rad abstellen kann. Die Angebote für einen Veloständer zur Montage am Bike sind sehr vielfältig. Zahlreiche Firmen haben diesen praktischen Artikel in ihrem Sortiment. Die Veloständer kann man beispielsweise als Direktmontageständer kaufen, die problemlos mittels einer Direktmontageplatte an allen Bikes gebracht werden können. Bei der Form dieser Veloständer lässt es sich aus zwei Varianten auswählen. So gibt es den Veloständer mit einem oder mit zwei Beinen. Viele Veloständer werden mit einer Gegenplatte und Schraube geliefert, wodurch man den Veloständer sofort mit wenigen Handgriffen am Bike befestigen kann. Die Klemmplatte oder die notwendigen Schrauben lassen sich aber auch einzeln nachkaufen. Dies gilt auch für den Plastikfuß an einem Veloständer, der die Standfähigkeit verbessert. Kaufen kann man aber auch Veloständer, die für den Einsatz in einer Fahrradwerkstatt geeignet sind. Mit diesen Ständerkonstruktionen kann das Bike bequem auf Augenhöhe repariert oder gewartet werden. Die Modelle in diesem Bereich besitzen beispielsweise eine sehr gute Standfestigkeit, wodurch die Reparatur absolut sicher durchgeführt werden kann. Die Arbeitshöhe der Veloständer kann sehr leicht variiert werden. Hierdurch kann man beispielsweise auch Stellen an der unteren Seite des Rads sehr leicht, da auf Höhe des Kopfes, reparieren. Die Halteklauen an diversen Ständern sind um 360 Grad schwenkbar. Für eine lange Nutzungsdauer vieler Geräte sorgt eine komplette Verchromung.

Viele Arten der Veloständer

Um das Velo bequem zu parken, findet man heutzutage sehr zahlreiche Optionen vor. So gibt es beispielsweise die folgenden Arten bei einem Veloständer:
  • Anlehnbügel
  • Einzelparker
  • Hängeparker
  • Reihenparker
Die letztgenannten Reihenparker eignen sich bestens für Familien, die mehrere Fahrräder vor dem Haus abstellen möchten. Die Reihenparker gibt es in zwei Varianten zu kaufen. Einmal als zweiseitige und einmal als einseitige Radeinstellung. Bei der Radeinstellung unterscheiden sich die Offerten hinsichtlich der Reifenbreite. Dieser Punkt ist sehr wichtig, denn wählt man einen solchen Veloständer mit einer zu geringen Aufnahmebreite für die Velos, können eventuell breitere Reifen, wie beispielsweise an einem Mountainbike, nicht aufgenommen werden. Auch bei der Optik kann man aus sehr unterschiedlichen Designs auswählen. Beispielsweise kann man Veloständer in diesem Bereich kaufen, die eine runde Form der Radaufnahme aufweisen. Diese Modelle werden oftmals auch als Bogenständer bezeichnet. Das Material für Veloständer sollte immer sehr robust und vor allem witterungsbeständig sein. Deshalb bieten sich Veloständer aus Aluminium oder Stahl an. Für Kinder kann man auch spezielle Veloständer erwerben. Diese sind unter anderen in modernen Farben erhältlich. Sehr hochwertige Veloständer sind wiederum aus Edelstahl gefertigt. Diese Ständer haben ein edles Aussehen und verschönern den Eingangsbereich eines jedes Hauses. Die Anlehnbügel im Bereich Veloständer sind entweder als Einzel- oder als Reihenanlehnbügel erhältlich. Beim Kauf von einem Veloständer sollte man immer auf die ausreichende Qualität der Veloständer achten. Dies bedeutet, dass der Ständer vor allem sauber verarbeitet wurde. Dadurch kann man sich sicher sein, dass der Veloständer eine lange Nutzungsdauer garantiert. Empfehlenswert sind beispielsweise Veloständer, die aus feuerverzinktem Stahl bestehen. Dieses Material ist sehr robust gegen Wind und Wetter. Wer nicht viel Platz besitzt, kann sich zudem mit einem sogenannten Hängeparker behelfen. Hierbei wird das Velo nicht abgestellt sondern an Haken, die beispielsweise an der Garageninnenwand befestigt sind, aufgehängt. Viele Hängeparker sind aus Stahl gefertigt und garantieren bei einer professionellen Anbringung der Hakenkonstruktion, dass das Bike sicher an der Wand hängt. Der Vorteil ist der erwähnte Raumgewinn, den man mit diesen Aufhängungen erhält. Kaufen kann hierbei auch Reihenparker, bei denen man mehrere Bikes nebeneinander aufhängt. So kann beispielsweise die ganze Familie bequem das Rad verstauen. Bei einem Reihenparker sind die Haken für die Aufhängung des Velos oftmals höhenversetzt angebracht. Dadurch ergibt sich ein leichter Zugriff auf das einzelne Velo. Sehr robust sind vor allem Modelle, deren Stahlteile galvanisch verzinkt sind. Mitunter verfügen die Modelle auch über eine Diebstahlsicherung in Form einer Stahlringöse, durch die man das Fahrradschloss anbringen kann. So haben eventuelle Langfinger auch bei dieser Konstruktion keine Chance. Damit die Felgen des Velos geschont werden, bieten sich Aufhängungen an, die Haken mit einer felgenschonenden Kunststoffummantelung besitzen. Am besten schauen Sie sich aber nun selbst einmal in der umfangreichen Angebotspalette des Onlineshops auf bikester.ch um! Achten Sie hierbei speziell auf die zahlreichen Sonderangebote für Veloständer, die mit besonders günstigen Preisangeboten aufwarten. Viel Spaß beim Stöbern!


Hilfe benötigt?
Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 9-17 Uhr
071 2746960
Newsletter
Jetzt anmelden und CHF 10.00 Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4

Datenschutz & Widerruf
Zufriedene Kunden
Du bist mit unserem Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung und helfe anderen!