BMX Laufräder

(2 Artikel)

  Farbe

Gewählt:
  •  

  Preis (CHF)

  • CHF - CHF
    Übernehmen

  Kundenbewertungen

Gewählt:
SORTIEREN
Seite1von
1
SORTIEREN
Seite1von
1

BMX Laufräder mit hoher Stabilität

Die zahlreichen Sprünge und Tricks im BMX-Sport belasten die kleinen Laufräder der Fahrräder sehr stark. Gleichzeitig wünschen sich die Sportlerinnen und Sportler BMX Laufräder mit einem geringen Gewicht. Also stehen Hersteller vor der Aufgabe, Laufräder mit einem möglichst geringen Gewicht bei gleichzeitig höchster Stabilität zu konstruieren.

Die Besonderheiten eines BMX Laufrads

MBX Laufrad Der Durchmesser eines BMX Laufrads beträgt 20 Zoll - Modelle mit 24 Zoll stellen eine seltene Ausnahme dar (BMX-Cruiser). Bei Rennrädern herrschen 28-Zoll-Laufräder vor und der Durchmesser der Laufräder von Mountainbikes beträgt 26, 27,5 oder sogar 29 Zoll. Also sind die Laufräder bei BMX-Rädern viel kleiner als bei anderen Velotypen.

Wie alle Laufräder bestehen auch die Modelle für BMX-Räder aus einer Felge, Speichen mit Nippeln und einer Nabe mit Achse. Zudem unterscheidet sich aufgrund der Nabe (Antrieb) das vordere von dem hinteren Laufrad - wie bei allen anderen Laufradtypen auch. Während jedoch bei allen anderen Velos die Antriebskurbel und Kette auf der rechten Seite (in Fahrtrichtung) liegen, gibt es auch BMX-Räder mit spiegelverkehrtem Antrieb. Den Hintergrund hierfür stellt das Grinden dar. Dabei rutscht die Fahrerinnen oder der Fahrer mithilfe der Pegs, die Vorder- und Hinterachse der Fahrräder verlängern, z. B. auf Treppengeländern entlang.

Alle Aktiven haben eine Lieblingsseite für das Grinden, sodass der Antrieb am besten auf der anderen Seite liegt. Daher unterscheiden Hersteller die BMX Laufräder nach den beiden Typen LHD und RHD (Antrieb links bzw. rechts in Fahrtrichtung). Außerdem geben Hersteller an, welche Freilaufkränze sich für die jeweilige Nabe eignen. Dazu geben sie z. B. 13T oder 18T an, wobei die passenden Freilaufkränze entsprechend 13 oder 18 Zähne aufweisen. Zudem gibt es mit 10 und 14 mm zwei unterschiedliche Achsdurchmesser.

Somit beachten Sie beim Kauf eines BMX Laufrads folgendes:
  • Welchen Achsdurchmesser hat das zu ersetzende Laufrad?
  • Benötigen Sie ein Vorder- oder Hinterrad?
  • Auf welcher Seite befindet sich die Kette: LHD oder RHD?
  • Eignet sich das BMX Laufrad für Ihren Freilaufkranz?

Das Sortiment

Das Sortiment umfasst sowohl einzelne Laufräder als auch Laufradsätze. Vor allem im Gewicht, in der Anzahl der Speichen - es gibt 36 oder 48 - und in der Farbe unterscheiden sich die einzelnen BMX Laufräder. Als Material für die Felgen gehört Aluminium zum Standard, wobei die Hersteller allerdings verschiedene Kammersysteme verwenden. Bei den Speichen greifen sie zu Stahl - teilweise sogar Edelstahl. Einige Marken versehen ihre BMX Laufräder direkt mit einem Felgenband.


Hilfe benötigt?
Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 10-18 Uhr
071 2746960
Newsletter
Jetzt anmelden und CHF 10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Zufriedene Kunden
Du bist mit unserem Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung und helfe anderen!
Bewertung schreiben