Mit Bikester in den Sommer - jetzt mit Top Angeboten von Serious und Ortler

Trekking- & Cityhelme

(11 Produkte)
Es gibt keine verbindliche Pflicht im Alltag einen Velohelm zu tragen. Aber mal ehrlich, gibt es vernünftige Gründe es nicht zu tun? Gerade wer sich im Strassenverkehr bewegt, sollte seinen Kopf schützen, denn es sind leider längst nicht alle Situationen vorhersehbar oder kontrollierbar und unabhängig von der Schuldfrage, sind es meist die Radfahrer, die bei einem Unfall in grösserer Gefahr sind. Mit dem aktuellen Angebot an leichten und stylischen City- und Trekkinghelmen findet ganz sicher jeder einen passenden für seinen Geschmack und seine Kopfform. Die modernen Verstellsysteme erlauben eine kinderleichte Anpassung. InMold-Konstruktionen lassen Helme immer leichter und dennoch sicher werden und nützliche Details wie ein integrierter Rücklicht am Helm können im Alltag überzeugen.

City-Velohelm – für mehr Sicherheit in der Stadt

Sicherheit auf dem Velo in der Stadt kommt von vielen Faktoren. Neben einer den Verhältnissen angepassten Fahrweise und guter Veloinfrastruktur zählt dazu auch ein Helm. Dieser schützt nicht nur deinen Kopf vor möglichen Verletzungen, sondern kann auch noch mit verschiedenen Funktionen ausgestattet sein, um deinen Veloalltag noch angenehmer zu gestalten. Die gute Nachricht zuerst: Cityhelme müssen nicht teuer sein!

Features eines City-Velohelms

Helme für den Einsatz in der Stadt zeichnen sich vor allem dadurch aus, was sie nicht haben. Ausgeklügelte Belüftung ist bei ihnen zwar nett, aber für schweisstreibende Aktivitäten müssen sie nicht designt werden. Anders als bei Rennvelohelmen spielt auch die Aerodynamik keine besondere Rolle. In der Stadt brauchst du einen unkomplizierten Helm, der tagein, tagaus seinen Job macht.

Trekking Velohelm

Robuste Konstruktion

An deinem Stadtvelo ist Zuverlässigkeit das Wichtigste. Egal, ob du pünktlich zur Arbeit oder einfach nur schnell nach Hause möchtest – Pannen sind im eng getakteten Alltag eigentlich immer höchst unwillkommen. Das gilt natürlich auch für den Rest der Ausrüstung und damit auch den Helm. Du brauchst im Alltag einen Helm, der aushalten kann, auch mal hastig in einen Rucksack gestopft zu werden. Deshalb empfiehlt sich ein Hartschalenhelm.

Einfache Bedienung

Wenn du sowieso schon ein paar Minuten zu spät dran bist, kannst du Gefummel mit dem Helmverschluss überhaupt nicht brauchen. Ein City-Velohelm sollte deswegen nicht nur sicher, sondern auch besonders einfach in der Handhabung sein. Wähle daher einen Helm, der mit einem leicht verstellbaren Verschlusssystem ausgestattet ist. Schnellspannverschlüsse oder Drehrädchen zur Grössenanpassung sind hier besonders praktisch. Je einfacher der Helm zu bedienen ist, desto eher wirst du ihn auch wirklich regelmässig tragen.

MIPS oder ähnliches System

Wenn du bereit bist, etwas mehr Geld für deinen Velohelm auszugeben, solltest du nach einem Modell mit MIPS-Technologie oder einem vergleichbaren System wie Koroyd, WaveCel, Spin oder Kineticore Ausschau halten. Es handelt sich hier um im Helm verbaute Systeme, die bei einem schrägen Aufprall zusätzlichen Schutz bietet. Durch eine spezielle Schicht im Helm kann sich dieser bei einem schrägen Aufprall unabhängig von deinem Kopf drehen, was die auf den Kopf übertragenen Kräfte reduziert.

Schirm

Viele Helme für die Stadt kommen mit einem kleinen Schirm, womit sie optisch in die Nähe zu Trekking-Velohelmen rücken. Der Schirm hält dir die niedrig stehende Sonne aus den Augen. Vor allem schützt er aber dein Gesicht und eine eventuell vorhandene Brille vor Regentropfen. Je nach deiner Position auf dem Velo kann schon ein kleiner Schirm eine sehr grosse Schutzwirkung entfalten.

Zusätzliches Licht

Für zusätzliche Sicherheit im Stadtverkehr kann ein City-Velohelm mit optionalem Licht eine sinnvolle Investition sein. Integrierte LED-Lichter erhöhen deine Sichtbarkeit, nicht nur durch die zusätzliche Lichtquelle, sondern auch durch die erhöhte Position. Manche Helme bieten sogar verschiedene Beleuchtungsmodi, damit du je nach Situation die passende Einstellung wählen kannst.

Helme in der Stadt – robuste Arbeitstiere

Wenn du in der Stadt mit dem Velo unterwegs bist, ist ein guter City-Velohelm unverzichtbar. Stelle sicher, dass er stabil, einfach zu handhaben und preislich erschwinglich ist. Wenn du bereit bist, etwas mehr zu investieren, lohnt sich auch ein Blick auf Helme mit MIPS oder vergleichbaren Technologien, die einen zusätzlichen Schutz bieten. Ein integriertes Licht kann ebenfalls eine sinnvolle Ergänzung sein, um deine Sichtbarkeit im Stadtverkehr zu erhöhen. Vergiss nicht, deinen Helm regelmässig auf Beschädigungen zu überprüfen und ersetze ihn bei Bedarf, um stets optimal geschützt zu sein. Zum Glück sind viele City-Helme günstig – guter Schutz ist also nicht teuer!

Vergleichen /8

Wird geladen...