Trinkflaschen

(321 Artikel)
Mehr zu Trinkflaschen & Flaschenhalter
  1. Flaschenhalter
  2. Trinksysteme
  3. Flaschen & Halter Zubehör

  Marke

Gewählt:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

  Farbe

Gewählt:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

  Preis

  • CHF - CHF
    Übernehmen

  Kundenbewertungen

Gewählt:

  Material

Gewählt:
  •  
  •  
  •  
  •  

  mit Thermofunktion

Gewählt:
  •  
  •  
SORTIEREN
 

Velo Trinkflasche

Trinkflaschen für das Velo

Radfahrer verlieren aufgrund der vielen Bewegung eine Menge Flüssigkeit, welche dem Körper möglichst schnell wieder zugeführt werden sollte. Wer mit dem Velo unterwegs ist, genießt gegenüber anderen Sportlern einen entscheidenden Vorteil. Dank so genannter Trinkflaschenhalter, die sicher und unkompliziert am Velorahmen befestigt werden, können Getränke in speziellen Velotrinkflaschen mitgenommen werden. Hierfür ist weder eine Tasche noch ein Rucksack erforderlich, so dass der Radler durch die Mitnahme nicht beeinträchtigt wird und das Erfrischungsgetränk dennoch zu jeder Zeit griffbereit ist. Velo Trinkflasche

Verschiedene Arten von Trinkflaschen

In der Regel können sich interessierte Radfahrer für drei unterschiedliche Materialausführungen bei Trinkflaschen entscheiden, und zwar für Modelle aus Kunststoff, Aluminium oder Edelstahl. Bei der richtigen Wahl spielt selbstverständlich der persönliche Geschmack eine wichtige Rolle, aber der Radfahrer sollte beim Kauf auch berücksichtigen, welche Getränke er bevorzugt mitnimmt. Selbstverständlich können alle Variationen in verschiedenen Größen erworben werden, so dass der Sportler auch ausreichend Flüssigkeit auf seine Radtour mitnehmen kann.

Trinkflaschen aus Kunststoff

Kunststoffflaschen haben den Vorteil, dass sie nur über ein sehr geringes Gewicht verfügen. Somit müssen sie nicht zwangsläufig in einer Halterung befestigt werden, sondern können auch im Trikot verstaut werden. Obendrein können Kunststoffmodelle bereits sehr preisgünstig erworben werden, weswegen sie unter den Radfahrern sehr beliebt sind. Nachteilig ist hingegen, dass Kunststoff nicht immer geschmacksneutral bleibt, so dass der eigentliche Geschmack des mitgenommenen Getränks negativ beeinflusst werden kann. Dies liegt unter anderem an vorhandenen Weichmachern, welche das Getränk nicht nur ungenießbar machen, sondern obendrein auch gesundheitsgefährdend sind. Interessierte Verbraucher sollten beim Kauf zwingend auf schadstofffreie Kunststoffflaschen zurückgreifen, welche dann allerdings auch ein wenig teurer in der Anschaffung sind.

Trinkflaschen aus Aluminium

Wer in Bezug auf seine eigene Gesundheit auf Nummer sicher gehen möchte, entscheidet sich für eine Trinkflasche aus Aluminium. Diese Flaschen sind zwar in der Regel ein wenig schwerer, aber dafür muss der Verbraucher keine Weichmacher befürchten. Ein großer Nachteil besteht jedoch darin, dass eine Aluminiumflasche schnell Beulen aufweisen kann, beispielsweise nach einem Sturz. Anschließend kann es durchaus vorkommen, dass sich Partikel des Aluminiums lösen, so dass ebenfalls eine Gefährdung der Gesundheit besteht und die Flasche ausgetauscht werden muss. Aufwendig kann auch die entsprechende Reinigung einer solchen Trinkflasche sein, denn hierbei sind zwingend die Herstellerhinweise zu beachten. Keinesfalls sollten aggressive Reinigungsmittel verwendet werden, da diese das Aluminium ebenfalls angreifen.

Trinkflaschen aus Edelstahl

Von den meisten Vorteilen profitiert der Radfahrer, wenn er sich beim Kauf einer Trinkflasche für Edelstahl entscheidet. So sind diese Modelle nicht nur besonders robust, sondern vor allem frei von jeglichen Schadstoffen, und zwar auch dann, wenn die Flasche nach einem Sturz verbeult ist. Außerdem können diese Trinkflaschen kinderleicht und schnell gereinigt werden, so dass sie sich einer hohen Lebensdauer erfreuen. Einen Nachteil bieten Edelstahltrinkflaschen trotzdem, denn sie weisen ein deutlich höheres Gewicht als Kunststoff- oder Aluminiumflaschen auf.

Besonderheiten von Velotrinkflaschen

Im Gegensatz zu herkömmlichen Flaschen verfügen spezielle Velotrinkflaschen über Verschlüsse, welche nicht nur robust sind, sondern sich auch mit nur einer Hand öffnen lassen. Dies hat den Vorteil, dass der Radfahrer keine Pause machen muss, um Flüssigkeit zu sich zu nehmen. Außerdem gewährleisten die Verschlüsse, dass auch bei häufiger Nutzung, eine vollständige Dichtigkeit besteht und das Getränk nicht ausläuft. Dies hat zugleich den Vorteil, dass auch das eingefüllte Getränk vor Staub und Schmutz geschützt bleibt. Einige Trinkflaschen besitzen eine zusätzliche Schutzkappe, welche sich über dem eigentlichen Verschluss befindet.

In der Regel sind die meisten Trinkflaschen mit nahezu allen Flaschenhaltern kompatibel, so dass beim Erwerb einer neuen Velotrinkflasche nicht zusätzlich ein neuer Flaschenhalter für das Velo erworben werden muss.


Hilfe benötigt?
Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 10-18 Uhr, Sa: 10-14 Uhr
071 2746960
Newsletter
Jetzt anmelden und CHF 10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Zufriedene Kunden
Du bist mit unserem Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung und helfe anderen!
Bewertung schreiben