Velo Online Shop - bikester.ch
Lagerräumung – Rabatte bis zu 80%1
Rückgabe gratis bei Speergut
Kauf auf Rechnung
Outdoor Ernährung - Ideal für grosse Trips
Ob mit dem Bike oder ohne - das Gepäck möchte man immer möglichst leicht und kompakt halten auf Mehrtagestouren. Doch gerade wenn man den ganzen Tag draussen unterwegs ist, hilft eine ausgewogene und vollwertige Ernährung die Kräfte beisammen zu halten und die Moral zu sichern. Moderne dehydrierte Trekking-Nahrung von spezialisierten Firmen wie Travellunch, Adventure Food, Blå Band und anderen bieten dir dauerhaft haltbare, sehr leichtes und schnell zuzubereitende Gerichten für Bikepacking-Trips oder Radreisen in entlegene Gebiete. Leichte und schnell zuzubereitende Outdoor- und Trekkingnahrung sorgen dafür, dass auf einen abenteuerreichen Tag ein vollwertiges und leckeres Abendessen folgt.

Outdoor Ernährung

0 Artikel
Zur Zeit sind leider keine Produkte in dieser Liste vorhanden.

Wie ernährte man sich eigentlich früher bei einem Outdoortrip? Mancher führte Wildkräuterkochbücher mit. Andere Biker ernährten sich von Bundeswehrverpflegung und Müsliriegeln. Kluge Köpfe bestellten im Ausland Trockennahrung. Die war allerdings nicht halb so schmackhaft wie das, was man heute kaufen kann.

Es ist angerichtet

Zelturlaube, Campingtrips und Veloreisen werden erheblich leichter, wenn man Proviant mitführt. Hinter den Markenbezeichnungen "Adventure Food", "Travellunch" oder "Trek'n Eat" verbergen sich raffinierte Gerichte und Desserts wie

  • Sate Babi
  • Curry Fruit Rice
  • Blaubeer-Fruchtsuppe
  • Couscous mit Huhn
  • Mousse au Chocolat
  • Vegetable Hotpot
  • Chili con Carne
  • oder Käsefondue nach Schweizer Art.
Obwohl man in finnischen Seenregionen kein Restaurant findet, muss man nicht darben. Das Geheimnis liegt in vorgegarten und anschließend gefriergetrockneten Gerichten, die man nur mit heißem Wasser übergießen muss. Toll ist, dass man Nährstoff- und Kalorienangaben mitbekommt, außerdem eine komplette Zutatenliste und Hinweise für Allergiker. Konservierungsstoffe und Geschmacksverstärker sind bei guten Herstellern verzichtbar. Das geringe Transportgewicht und die Möglichkeit, mehrere Mahlzeiten platzsparend im Rucksack mitzuführen, macht eine geplante Veloreise um einiges leichter. Man benötigt nur einen Minikocher, um Wasser zu erhitzen. Die Haltbarkeit von 36 Monaten ist bei Trockenmahlzeiten außerdem erwähnenswert.

Lecker gewinnt!

Falls jemand glaubt, er müsse auf Gewürze verzichten, dürfen Sie ihn dezent auf die Sechsfach-Gewürzstreuer oder den Ministreuer am Clip aus unserem Sortiment hinweisen. Doppelportionen und Bio-Fertiggerichte für Velowanderer sind längst auf dem Markt. Bei Trek'n Eat wird beispielsweise "Bio-Chili-Püree mit Gemüse und Hanfcrispies" aufgetischt. Man achtet heutzutage auf den Vitamingehalt und die Schmackhaftigkeit solcher Nahrung. Mangelerscheinungen sind auch bei wochenlangem Verzehr nicht zu befürchten. Für den Hunger zwischendurch sind Kekse oder Energie spendende Oatsnack-Riegel die ideale Nahrung. Möchten Sie beim Campen backen, kochen oder braten, könnten Sie Vollei-Pulver benötigen. Es ist in heißen Regionen praktischer als Frischeier, weil es 24 Monate lang unverderblich ist. Wer möchte schon eine Salmonellose erleben, wenn er unterwegs ist? Die Hersteller profitieren von den Erfahrungen derer, die vor uns in die Pedale stiegen und litten. Eine Tasse Instantkaffee am Morgen und eine Scheibe Vollkornbrot aus der Dose kann den Tag gut beginnen lassen. Genial ist auch die Trek´n Eat "Sieben Tage Notration". Sie besteht aus einem proteinreichen Weizenriegel, sieben Energieriegeln in verschiedenen Geschmacksrichtungen, sieben leckeren Mittagsmahlzeiten, drei Schweizer Müslimahlzeiten und zwei Vollkorn-Früchtemüslis für zwischendurch. Sollte man irgendwo in der Pampa mit einem größeren Schaden am Rad liegen bleiben, kommt man damit zum nächsten bewohnten Ort.