Du siehst das sichere Browserfenster von PayPal nicht?

Hier
kannst du es wieder öffnen und deinen Einkauf abschliessen.


Puky Lauflernräder

(23 Artikel)

  Farbe

Gewählt:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

  Preis (CHF)

  • CHF - CHF
    Übernehmen

  Kundenbewertungen

Gewählt:
SORTIEREN
Seite1von
1
 
SORTIEREN
Seite1von
1

Puky Laufvelo Online Shop

Laufräder: Der optimale Einstieg für Kinder in die Welt der Mobilität

Laufräder sind mittlerweile aus dem Stadtbild nicht mehr wegzudenken. Für viele Eltern gehören sie inzwischen zur Grundausstattung ihre Sprösslinge. Und das nicht ohne Grund: Ab dem Alter von zweieinhalb Jahren können Kinder sich damit schon sehr gut fortbewegen, indem sie zwar sitzen, aber dabei laufende Bewegungen vollführen und somit das Rad zum Rollen bringen. Das Laufrad gibt den Kindern ein sicheres Gefühl, weil sie bei den Laufbewegungen den Boden berühren. Zum Bremsen benutzen sie meist die Füße. Die Erfahrung zeigt: Die Kinder lernen mit einem Laufrad sehr viel besser, das Gleichgewicht zu halten und zu lenken als mit einem Velo, das mit Stützrädern als Lernhilfe ausgestattet ist. Laufradfahren stellt damit eine optimale Voraussetzung zum Erlernen des Radfahrens dar. Dieses gestaltet sich dann, wenn Kinder Übung im Laufradfahren haben, in der Regel völlig unproblematisch.

Puky Laufrad LR XL schwarz Einen wichtigen Nebeneffekt für Erwachsene gibt es außerdem: Mit einem Laufrad sind kleine Kinder vergleichsweise sehr schnell und haben auch über längere Strecken hinweg Spaß daran, unterwegs zu sein. Und das freut dann auch die Eltern. Denn mit kleinen Kindern können auch recht kurze Wege recht lang erscheinen, wenn die Familie zu Fuß unterwegs ist.

Die Marke Puky

Der Hersteller Puky befasst sich seit über 60 Jahren mit der Konstruktion und der Anfertigung von Kinderfahrzeugen. Puky Laufräder werden in Deutschland entwickelt und konstruiert. Sie werden dort aber sogar auch produziert. Die gut durchdachten Fahrzeuge bürgen für eine hohe Qualität, denn Sicherheit und Stabilität stehen bei der Traditionsmarke Puky an oberster Stelle. Der Hersteller verfügt selbstverständlich über ein modernes Prüflabor, in dem alle Fahrzeuge regelmäßig getestet werden, bevor sie zum Verkauf zugelassen werden. Puky lässt sich, eigenen Angaben zufolge, außerdem von Ergotherapeuten, Kinderärzten und Kindergärten beraten.

Puky Laufräder: Die Ausstattung

Durch höhenverstellbare Sättel und Lenker können die Puky Laufräder über mehrere Jahre hinweg mit den Kindern mitwachsen und auf die jeweilige Größe der Kinder eingestellt werden. Puky Laufräder zeichnen sich zudem durch ihren tiefen Einstieg aus. Dadurch können Kinder leicht auf- und absteigen und mit einem sicheren Gefühl fahren. Die speziellen Laufradsättel sind ergonomisch geformt, geben dem Kind Halt und unterstützen die kindlichen Laufbewegungen.

Die größeren Laufräder haben Hinterradbremsen am Lenker. Die meisten Kinder können diese Bremsen jedoch erst im Alter zwischen drei und vier Jahren bedienen, da sie vorher noch nicht über die ausreichende Feinmotorik und Kraft verfügen, um diese zu betätigen. Zudem sind sie noch nicht so koordiniert und konzentriert, dass sie während des Balancierens und Lenkens auch noch abschätzen können, wann es Zeit ist, die Handbremse zu betätigen.

Es muss jedoch bedacht werden, dass für etwas größere Kinder, die auch schon mal auf hügeligen Wegen fahren, Bremsen am Laufrad durchaus sinnvoll sind. Wenn es bergab geht können Kinder ihre eigene Geschwindigkeit mitunter nicht mehr allein mit den Füßen bremsen können. Hinterradbremsen sind für Ältere also durchaus angbracht, zumal sie sich damit auch schon auf das erste Kinderfahrrad vorbereiten.Trotzdem muss darauf hingewiesen werden, dass es wichtigist, eine die Fahrten in einer sicheren Umgebung stattfinden zu lassen, denn bereits mit wenig Übung können schon hohe Geschwindigkeiten erreichen werden. Alle Puky Laufräder sind mit rutschhemmenden Sicherheitslenkergriffen und dicken Lenkerpolstern ausgestattet und schützen das Kind somit vor Verletzung.

Durch die hochwertigen Reifen läuft das Rad leicht. Unebenheiten auf der Straße können gut abgefedert werden. Die Reifen gibt es in zwei verschiedenen Ausführungen: Schaumreifen und bei den größeren Laufrädern auch Luftreifen.

Puky-Varianten

LRM:

Puky Laufrad LR M Das PUKY Laufrad LR M ist schon für Kinder ab zwei Jahren geeignet und bietet diesen bereits die Möglichkeit, sich allein rollend fortzubewegen. Die Räder des Puky Laufrades LR M sind kugelgelagert und der für Puky typische Laufradsattel sorgt dafür, dass die Kinder sicher und bequem sitzen. Für weiteren Schutz ist durch die hochwertigen Sicherheitslenkergriffe gesorgt. Ein Abrutschen der Hände wird durch die Lenkerkonstruktion ebenso verhindert wie Verletzungen durch einen harten Lenker. Das PUKY Laufrad LR M ist geeignet für
  • Kinder ab 2 Jahren mit
  • einer Körpergröße ab 85 cm und
  • einer Schrittlänge von 30 cm.

Ausstattungsmerkmale sind:

  • Sicherheitslenkergriffe
  • Stoßfeste Pulverlackierung
  • Ein Rahmen mit tiefem Einstieg und Trittbrett
  • Der für Puky typische Laufradsattel
  • Die Räder und die Lenkung sind kugelgelagert
  • Hochwertige Schaumreifen (215 X 50)
  • Sattel und Lenker sind höhenverstellbar
  • Das Produktgewicht beträgt 3,5 kg
Für größere Kinder ab drei Jahren ist in der Regel das Laufrad LR 1 mit Rädern, die einen Durchmesser von 12 Zoll haben, gut geeignet. Der Sattel ist wie beim kleineren Puky LRM Laufrad bequem und bietet ausreichende Stabilität. Die Kinder sitzen ebenso wie bei der kleineren Variante eher aufrecht und können das Laufrad sicher steuern.

LR 1

Das PUKY Laufrad LR 1 ist geeignet für Puky Laufrad LR 1L
  • Kinder ab dem Alter von 3 Jahren mit
  • einer Körpergröße ab 90 cm und einer
  • Schrittlänge von 35 cm.

Ausstattungsmerkmale sind:

  • Sicherheitslenkergriffe
  • Der für Puky typische Laufradsattel
  • Die Räder und die Lenkung sind kugelgelagert
  • Sattel und Lenker sind höhenverstellbar
  • Ständer
  • Ein Rahmen mit tiefem Einstieg und Trittbrett
  • Lenkerpolster
  • Hochwertige Schaumreifen (300 x 50)
  • Das Produktgewicht beträgt 4,8 kg
Die PUKY Laufräder LR1L, LR 1L Br und LR XL sind geeignet für
  • Kinder ab dem Alter von 3 Jahren mit
  • einer Körpergröße ab 90 cm und einer
  • Schrittlänge von 35 cm.

LR 1L

Ausstattungsmerkmale sind:

  • Sicherheitslenkergriffe
  • Der für Puky typische Laufradsattel
  • Die Räder und die Lenkung sind kugelgelagert
  • Sattel und Lenker sind höhenverstellbar
  • Ein Rahmen mit tiefem Einstieg und Trittbrett
  • Lenkerpolster
  • luftbereifte Räder 50-203
  • Das Produktgewicht beträgt 4,9 kg

LR 1L Br

(Alter: 3+ / Körpergröße: ab 90 cm / Schrittlänge: 35 cm) Puky Laufrad LR 1L BR

Ausstattungsmerkmale sind:

  • Sicherheitslenkergriffe
  • Der für Puky typische Laufradsattel
  • Die Räder und die Lenkung sind kugelgelagert
  • Sattel und Lenker sind höhenverstellbar
  • Ständer
  • Ein Rahmen mit tiefem Einstieg und Trittbrett
  • Lenkerpolster
  • Ein kindgerechtes Bremssystem
  • luftbereifte Räder 50-203
  • Das Produktgewicht beträgt 5,2 kg

LR XL

(Alter: 3+ / Körpergröße: ab 95 cm / Schrittlänge: 42 cm) Puky Laufrad XL

Ausstattungsmerkmale sind:

  • Sicherheitslenkergriffe
  • Stoßfeste Pulverlackierung
  • Der für Puky typische Laufradsattel
  • Der Sattel und der Lenker sind höhenverstellbar
  • Ständer
  • Ein Rahmen mit tiefem Einstieg und Trittbrett
  • Lenkerpolster
  • V-Brake hinten
  • Die Speichenräder und die Lenkung sind kugelgelagert
  • Zweifarbige Alufelgen
  • Luftbereifte Räder mit Sportoptik (62-203)
  • Das Produktgewicht beträgt 5,5 kg
Es wird empfohlen, sich an den Schrittlängenangaben zu orientieren. Da aber die Länge der Arme und der Beine im Verhältnis zum Körper bei jedem Kind anders sind, sollten die Laufräder ausprobiert werden.

Schrittlängenangaben:

Modell LR M: ab einer Schrittlänge von ca. 30 cm, bis zu einer Schrittlänge von ca, 39 cm

Modell LR 1 /L (Br): ab einer Schrittlänge von ca. 35 cm, bis zu einer Schrittlänge von ca. 44 cm

Modell LR XL: ab einer Schrittlänge von ca. 42 cm, bis zu einer Schrittlänge von ca. 51 cm

Was ist beim Kauf eines Puky-Laufrads zu beachten?

Lenkereinstellung

Der Lenker sollte so hoch sein, dass das Kind möglichst aufrecht sitzen und den Lenker bequem fassen kann. Die Arme sollten dabei etwas angewinkelt sein. Nur so hat das Kind eine optimale Sicht und kann bei Gefahren rechtzeitig reagieren. Bei einem zu niedrig eingestellten Lenker schaut das Kind automatisch zu sehr nach unten. Es müsste seinen Kopf in den Nacken legen, um einen ausreichenden Überblick zu haben.

Laufradsatteleinstellung

Der Sattel sollte so eingestellt sein, dass das Kind im Sitzen mit den Füßen den Boden gut erreichen kann. Die Beine sollten während der Fahrt sogar ein wenig angewinkelt sein, damit sich das Kind gut abstoßen kann.

Gewicht

Auch das Gewicht spielt für kleine Kinder eine entscheidende Rolle. Denn für einen Zweijährigen ist es ein erheblicher Unterschied, ob es ein Gewicht von 3 kg oder von 5 kg eine Bordsteinkante hochwuchten muss.

Fazit

Ein Laufrad bereitet kleinen Kindern ausgesprochen viel Freude und es stellt eine wirkliche Entlastung für Eltern auf Spaziergängen dar. Die Kinder schulen ihren Gleichgewichtssinn und können einfach lenken üben. Damit bereiten sie sich schon ganz spielerisch auf das Fahrradfahren vor, das sie bald problemlos erlernen werden. Erfahrungsgemäß lernen Kinder das Radfahren leichter, sicherer und besser, wenn sie zuvor Laufrad gefahren sind. Die Gestaltung der Puky Laufräder ist durchdacht und sie verfügt über eine kindgerechte Ergonomie. Durch ihre stabile und langlebige Konstruktion können Puky Laufräder später an kleinere Geschwister weitergegeben werden. Die Anschaffung eines Puky-Laufrads lohnt sich also in jedem Fall.


Hilfe benötigt?
Kontaktiere unsere Experten für all deine Fragen!
Mo-Fr: 10-18 Uhr
071 2746960
Newsletter
Jetzt anmelden und CHF 10,- Gutschein sichern.
Dich erwarten exklusive Angebote und Gutscheinaktionen.4
Zufriedene Kunden
Du bist mit unserem Service zufrieden?
Schreibe eine Bewertung und helfe anderen!
Bewertung schreiben